Bei der Deutschen Pfandbriefbank handelt es sich um eine Bank für die Finanzierung von Immobilien und öffentlichen Investitionen. 2009 entstand das Unternehmen aus der Hypo Real Estate Bank und der DEPA Deutsche Pfandbriefbank.

Bereits in der letzten Woche wurden alle Ziele des aufgestellten bullischen Szenarios vom 24.02 erfüllt. Nach Ausbruch aus dem Abwärtstrend gelang es Anlegern die Wertpapiere weiter voranzutreiben und das psycholgische bedeutsame Kurslevel 10 EUR zu erobern. Wie jetzt weiter?

Mittelfristiges Kaufsignal möglich

Mit einem nachhaltigen Anstieg über 10 EUR wird als ein nächstes ein Gap-Close bei 12,11 EUR als Ziel aktiviert, was ausgehend vom aktuellen Aktienkurs einem Kurspotenzial von rund 20 % entspricht. Durch den Run der letzten Wochen wäre jedoch zunächst eine Korrektur als Erholungsbewegung gut vorstellbar. Möglich wäre ein Rücksetzer auf den Horizontalsupport bei 9,30 EUR, von hieraus könnte erneut der Aufwärtsmove fortgesetzt werden.

Weitere Verluste sollten jedoch tunlichst vermieden werden. Durch einen Bruch von 9,30 EUR und einem Break des EMA50 wäre ein länger andauernder Rücklauf die Folge. Zwar könnte auch von tieferen Kursniveaus eine bullische Dynamik aufgebaut werden, doch dies auch längere Sicht. Kurzfristig wäre durch derartige Verluste das Momentum auf der Oberseite dahin.

Die Spannung erhöht sich

Alles in allem ist die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank weiterhin von den Bullen dominiert. Zwar hat der Anteilsschein bereits seit Oktober letzten Jahres heiß performt, doch die aktuelle Konstellation gibt Raum für eine weitere Kaufwelle. Der Dreh-und Angelpunkt dürfte hier die 10 EUR-Marke darstellen. Im Idealfall gelingt es nach der präferierten Korrektur diese Marke zu brechen, womit der Gap-Close in den nächsten Wochen vollzogen werden könnte.

DEUTSCHE-PFANDBRIEFBANK-Aktie-nach-Aufwärtsmove-auf-der-Longseite-noch-interessant-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Pfandbriefbank - Aktie

Weitere interessante Artikel:

ELRINGKLINGER - Aktie mit Startschuss für eine Korrektur?

SHOP APOTHEKE - Aktie nach Rücklauf wieder attraktiv

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.