• Deutsche Post AG - Kürzel: DPW - ISIN: DE0005552004
    Börse: XETRA / Kursstand: 29,605 €

Unter den größten Verlierern im Markt ist heute auch die Deutsche-Post-Aktie zu finden. Diese gibt aktuell etwas mehr als 1,50 % nach und geht damit nach dem erst gestern markierten neuen Hoch in eine Korrektur über. In Panik aber müssen Käufer noch nicht verfallen, denn noch besteht die Chance, in den nächsten Tagen und Wochen weiter nach oben durchzustarten. Dabei locken Kursgewinne auf 30,66-31,33 und sogar 32,18 EUR. Dort warten die nächsten Widerstände, die sich dem kurzfristigen Aufwärtstrend in der Aktie entgegenstellen würden.

WERBUNG

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Für Trader, die sich noch in der Aktie positionieren wollen, kommt die aktuelle Korrektur natürlich gerade recht. Trotz der bullischen Ausgangsbasis birgt aber auch diese, wie jeder andere Abwärtsbewegung auch, Risiken. Das Augenmerk der Käufer wird momentan auf dem Unterstützungsbereich um 29,40 EUR liegen. Hier könnten sich die Käufer erstmals beweisen. Je weiter man jedoch unter dieses Preisniveau und später auch unter ca. 28,50 EUR nachgibt, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass die Bullen die Kontrolle verloren haben. Es könnte sogar zu einem nochmaligen Test von 27,83 EUR kommen. Aber erst unterhalb dessen bzw. mit einer vorgelagerten Topbildung würde sich im Chartbild ein neues Verkaufssignal zeigen.

DEUTSCHE-POST-Aktie-korrigiert-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Post Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!