• Deutsche Post AG - Kürzel: DPW - ISIN: DE0005552004
    Börse: XETRA / Kursstand: 23,385 €
WERBUNG

Die Aktie der Deutschen Post befindet sich seit Dezember 2017 in einer Abwärtsbewegung. Diese führte die Aktie von einem Allzeithoch bei 41,36 EUR auf ei Tief bei 19,10 EUR. Dort startete in der letzten Woche eine Erholung. Diese führte den Wert bis an den gebrochenen Aufwärtstrend seit dem Allzeittief bei 6,60 EUR aus dem Jahr 2009. Dieser Trend verläuft heute bei 24,02 EUR. Gestern notierte die Aktie im Hoch bei 24,51 EUR und bildete eine leicht bärische Tageskerze aus. Heute kam es zu einer etwas schwächeren Eröffnung. Damit scheint die Aktie am gebrochenen Abwärtstrend abzuprallen.

Neue Verkaufswelle möglich?

Daher droht nun eine neue Verkaufswelle. Dabei könnte der Wert auf sein bisheriges Tief bei 19,10 EUR abfallen. Sollte dieses deutlich durchbrochen werden, könnte es sogar zu weiteren Abgaben in Richtung 14,99 EUR kommen. Damit sich das Chartbild etwas aufhellt und eine weitere Erholung möglich wird, müsste der Wert per Tagesschlusskurs das gestrige Hoch bei 24,51 EUR durchbrechen. Dann könnte die Erholung 27,19 EUR, also an den EMA 50 weitergehen.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt abonnieren!

Zusätzlich lesenswert:

AMGEN - Tief schon markiert?

BASF - Weitere Verkaufswelle möglich?

DEUTSCHE-POST-Kurs-bröckelt-wieder-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Post