Deutsche Post - WKN: 555200 - ISIN: DE0005552004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 20,20 Euro

    Im Mai 2007 erreichte die Aktie der Deutschen Post ihr aktuelles Allzeithoch bei 26,33 Euro. Danach bildete der Wert eine Topformation aus, welche mit dem Rückfall unter die Sell-Triggerlinie im Juni 2008 vollendet wurde. Daraufhin setzt ein massiver Abverkauf ein, der die Aktie bis März 2009 auf ein Allzeittief bei 6,60 Euro führte.

    Seit diesem Tief befindet sich der Wert in einer Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung führte die Aktie zunächst auf ein Hoch bei 14,69 Euro. Dieses Hoch durchbrach die Aktie im August 2012, was zu einem weiteren Rallyschub führte. Dieser Schub führte die Aktie in der letzten Woche auf ein Hoch bei 20,76 Euro. Damit näherte sich der Wert der alten Sell-Triggerlinie bei aktuell 21,29 Euro deutlich an. In der letzten Woche setzten bereits leichte Gewinnmitnahmen ein.

    Gelingt der Aktie der Deutschen Post ein Ausbruch über 21,29 Euro, dann wäre mit einer unmittelbaren Rallyfortsetzung zu rechnen. Die Aktie könnte dann in Richtung ihres Allzeithochs bei 26,33 Euro ansteigen. Solange die Aktie über 18,27 Euro und damit über dem Aufwärtstrend der letzten Monate notiert, stehen die Chancen auf einen baldigen Ausbruch über 21,29 Euro recht gut.

    Sollte der Wert allerdings unter 18,27 Euro per Wochenschlusskurs abfallen, könnte es zu einer größeren Korrektur kommen.

    Kursverlauf vom 20.08.2010 bis 27.05.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.