Nach der jüngsten Betrachtung von Ende März ("DEUTSCHE TELEKOM- Aktie erreicht Zielzone") sollte die Aktie eine technische Korrekturbewegung starten. Dies trat so ein. Kann man hier nun wieder einsteigen?

EMA50 als Unterstützung

Nach dem Dividendenabschlag gab die Aktie in den vergangenen Handelstagen kräftig nach und erreicht nun mit dem EMA50 die erste sehr wichtige Unterstützung auf der Unterseite.

Gestern gab es eine Stabilisierung in Form einer bullischen Tageskerze an eben diesem Support-Level. Bleiben die Bullen nun weiter direkt am Ball ist ausgehend vom EMA50 eine erneute Kaufwelle Richtung 17,50 EUR denkbar.

Unterhalb des EMA50 im Tageschart müsste hingegen eine größere Korrektur Richtung 15,15 EUR einkalkuliert werden.

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren

DEUTSCHE-TELEKOM-Aktie-an-wichtiger-Unterstützung-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Telekom Aktie Chartanalyse Tageschart