Deutsche Telekom erzielt im 3. Quartal einen Umsatz von 26,4 Mrd. EUR (VJ: 20,0 Mrd. EUR, Analystenprognose: 25,9 Mrd. EUR, einen Umsatz in Deutschland von 5,84 Mrd. EUR (VJ: 5,91 Mrd. EUR), einen Umsatz in Europa von 2,88 Mrd. EUR (VJ: 2,93 Mrd. EUR), ein Ebitda AL (bereinigt) von 9,7 Mrd. EUR (VJ: 6,5 Mrd. EUR, Prognose: 9,0 Mrd. EUR) und einen Nettogewinn (bereinigt) von 1,51 Mrd. EUR (VJ: 1,42 Mrd. EUR, Prognose 1,0 Mrd. EUR). Die Planung einer unveränderten Dividende von 0,60 EUR je Aktie wurde bestätigt. Die Zahl der neuen Mobilfunkkunden im 3. Quartal in Deutschland ist um 192.000, die Zahl der Breitbandkunden um 97.000 gestiegen.

Quelle: Guidants News

Die Zahlen veröffentlichte das Unternehmen gestern vor Börsenbeginn. Die Aktie legte gegen einen fallenden Markt um 0,37 % zu.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Übergeordnet befindet sich die Aktie der Deutschen Telekom seit über 18 Jahren in einer sich leicht aufweitenden Seitwärtsbewegung. Die Begrenzungen dieser Seitwärtsbewegung liegen aktuell bei ca. 18,51 EUR und ca. 7,32 EUR.

DEUTSCHE-TELEKOM-Aufwärtsdrang-nach-Zahlen-gebremst-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

Zuletzt notierte die Aktie im Mai 2017 an der oberen Begrenzung dieser Bewegung. Nach einem Hoch bei 18,14 EUR drehte der Wert wieder nach unten und fiel bis in den März 2020 hinein auf ein Tief bei 10,41 EUR.

Von dort aus erholte sich der Wert zwar deutlich bis auf 15,72 EUR, geriet im September und Oktober wieder unter Druck und gab einen signifikanten Teil der Gewinne wieder ab. Am 28. Oktober notierte er im Tief bei 12,58 EUR. Seitdem läuft eine steile Rally. Gestern notierte der Wert bereits wieder bei 15,18 EUR.

Wie könnte es weitergehen?

Aus mittel-langfristiger Sicht spricht außer der hohen Dividendenrendite nichts für eine Investition in der Aktie der Deutschen Telekom. Die fast zwei Jahrzehnte andauernde Seitwärtsbewegung ist weiterhin intakt und ein baldiger Ausbruch deutet sich nicht an. Im kurzfristigen Bereich kann es nach der steilen Rally der letzten Tage jederzeit zu einem Rücksetzer kommen. Solange die Aktie dabei nicht unter 14,11 EUR abfällt, ist eine Fortsetzung der Rally der letzten Tage in Richtung 15,57-15,72 EUR möglich. Ein Ausbruch über diesen Widerstandsbereich würde sogar einen Anstieg in Richtung 18,50 EUR als möglich erscheinen lassen. Sollte der Wert allerdings unter 14,11 EUR abfallen, würde eine Verkaufswelle in Richtung 12,92-12,58 EUR drohen.

Zusätzlich lesenswert:

MTU - Bullen weiter mit Vorteilen

VOLKSWAGEN - Entscheidende Situation

CISCO - Kurssprung nach Zahlen

DEUTSCHE-TELEKOM-Aufwärtsdrang-nach-Zahlen-gebremst-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Deutsche Telekom AG - Aktie