Nachdem sich zwischen Juni und September bei der Aktie der Deutschen Telekom ein mustergültiges Doppeltop ausgebildet hatte, das mit dem Bruch der 14,11 EUR-Marke ebenso lehrbuchmäßig aktiviert wurde, fiel der Wert an das Abwärtskursziel bei 12,47 EUR zurück. Dort stoppte der Einbruch und wurde von einer massiven Kaufwelle abgelöst, die die Aktie über den Kreuzwiderstand bei 14,11 EUR und an die Unterseite einer früheren Aufwärtstrendlinie zurückführte.

Der Schwung geht verloren

Entlang dieser Linie steigt der Wert aktuell mit seit der Veröffentlichung der Quartalszahlen doch spürbar vermindertem Tempo und hat aktuell in Punkto Längenausdehnung die Hälfte des großen Anstiegs von März bis Anfang September erreicht. Damit ist man aber auch an einem Bereich angekommen, an dem jederzeit eine schärfere Korrektur oder Trendwende einsetzen kann.

Um dies sofort zu verhindern, sollte im kurzfristigen Zeitfenster die Unterstützung bei 14,91 EUR jetzt nicht mehr unterschritten und der Widerstand bei 15,26 EUR überwunden werden. Damit könnte bereits eine Seitwärtskorrekturphase beendet und der nächste Aufwärtsimpuls gestartet worden sein. Neben dem Rallyhoch bei 15,72 EUR wäre auch das Kursziel bei 15,87 EUR als nächste Etappe des Anstiegs zu nennen. Oberhalb von 15,90 EUR wäre sogar schon das nächste Kaufsignal mit einem Ziel bei 16,74 EUR aktiviert.

Fällt die Aktie dagegen unter 14,91 EUR zurück, sind Verluste bis zum Zwischentief bei 14,67 EUR zu erwarten. Hier ist mit einem weiteren Anstieg zu rechnen. Darunter wäre dagegen ein Verkaufssignal aktiviert und ein Abverkauf bis 14,11 EUR und ggf. 13,72 EUR die Folge.


Traden Sie schon via Guidants? Ob Ihr Broker verfügbar ist, erfahren Sie hier!


DEUTSCHE-TELEKOM-Aufwärtspotenzial-der-Aktie-ausgereizt-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Telekom Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Bei Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!