• Deutsche Telekom AG - Kürzel: DTE - ISIN: DE0005557508
    Kursstand: 18,856 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Deutsche Telekom AG - WKN: 555750 - ISIN: DE0005557508 - Kurs: 18,856 € (XETRA)

Nach deutlich über den Erwartungen liegenden Geschäftszahlen im zweiten Quartal hat die Deutsche Telekom ihre Prognose erneut angehoben. Beim bereinigten operativen Gewinn nach Leasingkosten (bereinigtes EBITDA AL) rechnet die Telekom nun mit rund 37 Milliarden Euro, nachdem zuvor mehr als 36,6 Milliarden Euro in Aussicht gestellt wurden. Beim freien Cashflow nach Leasingkosten werden weiter mehr als 10 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Im zweiten Quartal konnte die Telekom den Umsatz um 5,9 Prozent auf 28,17 Milliarden Euro steigern, das bereinigte EBITDA AL erhöhte sich um 5,5 Prozent auf 11,48 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuss verringerte sich wegen Sondereffekten bei der US-Mobilfunktochter T-Mobile US von 1,88 Milliarden Euro im Vorjahresquartal auf nun 1,46 Milliarden Euro. Was sagt uns der Chart? // Quelle: Guidants News

Erst über ~19,20 EUR wieder interessant

Gestern gab es ein Tageshoch bei 19,14 EUR. Genau dort traf die Deutsche-Telekom-Aktie auf die kurzfristige Abwärtstrendlinie. Die Käufer kamen an diesem Punkt nicht weiter. Im weiteren Handelsverlauf ging es sogar wieder unter die 19-EUR-Marke und der DAX-Titel schloss bei 18,85 EUR. Es entstand eine unschöne Tageskerze. U.a. deshalb ist die Aktie aktuell charttechnisch kein Kauf. Es müsste erst ein Tagesschlusskurs über 19,20 EUR erfolgen, um ein neues Kaufsignal zu aktivieren. Oberhalb dieser Marke dürfte ein neues Jahreshoch bei rund 19,55 EUR erfolgen.


Fazit: Ein deutliches Aufwärtspotential würde die Deutsche-Telekom-Aktie erst über 19,60/19,70 EUR generieren. Ein antizyklischer Long-Einstieg würde bei rund 18 EUR lauern.