Deutsche Telekom - WKN: 555750 - ISIN: DE0005557508

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,93 Euro

    Rückblick: In den Aktien der Deutschen Telekom zeigt sich seit dem Tief bei 9,21 Euro vom 05. Februar wieder ein kurzfristiger Aufwärtstrend und damit ein grundlegend bullischer Bias. Innerhalb dessen bewegte sich der Kurs in den vergangenen Tagen an der oberen Trendkanalprojektion, wo die Bullen jedoch immer wieder scheiterten.

    Auch heute zeigen sich nach dem gestrigen Test dieser Widerstandslinie deutliche Verkäufe und die Aktie gibt aktuell um mehr als 1,20% nach. Damit befindet sich die Aktie erneut im Korrekturmodus, wobei die ersten Unterstützungen bei 9,85 Euro und dann bei 9,75 Euro auszumachen sind.

    Charttechnischer Ausblick: Fällt die Aktie der Deutschen Telekom im Rahmen der aktuellen Korrektur unter 9,85 Euro zurück, erhöht sich das Risiko einer ausgedehnteren Verkaufswelle deutlich. Weitere Kursverluste bis auf 9,65 Euro wären dann einzuplanen. Aber erst unterhalb dieser Unterstützungslinie zeigt sich dann auch ein größeres prozyklisches Verkaufssignal, mit dem ein Test des Tiefs bei 9,21 Euro einzuplanen wäre.

    Auf der Oberseite engt vor allem der Trendkanaldeckel den Bewegungsspielraum der Bullen deutlich ein und erst wenn dieser nachhaltig gebrochen werden kann, dürfte sich der Aufwärtstrend beschleunigen. Kursgewinne bis auf 10,85 Euro sollten dann folgen.

    Kursverlauf vom 07.10.2009 bis 08.04.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting