Die Aktie der Deutschen Telekom markierte am 30. März 2021 ein Jahreshoch bei 17,36 EUR. Dieses Hoch stellt das aktuelle Hoch in der Rally seit März 2020 dar. Danach kam es zu Gewinnmitnahmen.

Widerstände: 16,82 + 17,04 + 17,36 + 18,14

Unterstützungen: 16,25 + 15,85 + 15,72 + 15,57

Dabei fiel die Aktie zwar unter den gebrochenen Abwärtstrend ab Mai 2017 zurück, fing sich aber am knapp darunter liegenden EMA 50 wieder. Auf diesem EMA lief der Wert einige Tage seitwärts. Im gestrigen Handel löste er sich von diesem EMA und kletterte wieder über den Abwärtstrend und den Widerstand bei 16,25 EUR.

Kaufwelle könnte starten

Damit könnte die Konsolidierung seit dem Jahreshoch zu Ende sein. Die Aktie könnte in den nächsten Tagen zu einer weiteren Rally in Richtung 16,82- 17,04 EUR, 17,36 EUR und später sogar bis ca. 18,55-18,60 EUR ansetzen. Ein Rückfall unter das bisherige Konsolidierungstief bei 15,85 EUR würde allerdings auf eine weitere Abwärtsbewegung an den Aufwärtstrend seit März 2020 hindeuten. Dieser Trend verläuft heute bei ca. 14,73 EUR.

DEUTSCHE-TELEKOM-Startschuss-für-neue-Rally-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Telekom AG