Ausgehend vom Märztief bei 10,40 EUR kletterten die Aktie der Deutschen Telekom wie auf einer Fibonacci-Leiter Projektionsziel für Projektionsziel der ersten Kaufwelle nach oben und erreichten Anfang Juni das 200 %-Niveau. Dies bedeutete gleichzeitig das Ende der dynamischen Phase der Rally. Seither dominiert eine Tradingrange, die bereits vor Wochen bärische Signale sendete, die bislang aber von den Bullen abgefedert wurden.

Der Abverkauf nach dem Fehlausbruch über 15,57 EUR hat in dieser Woche aber nicht nur den Anstieg seit August wieder zunichte gemacht und eine mittelfristige Aufwärtstrendlinie durchbrochen. Er führt dazu, dass die Umrisse eines bärischen Mehrfachhochs immer deutlicher zu Tage treten.


Mehr Investmentideen. Mehr Tradingsetups. Mehr KnowHow. Mehr Vorsprung. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PLUS testen!


Mehrwöchige Trendwende in Arbeit

Sollte die Aktie jetzt also die Abwärtswelle fortsetzen, ist diesmal mit dem Bruch der zentralen Unterstützung bei 14,11 EUR zu rechnen. Die Folge wäre ein mittelfristiges Verkaufssignal. Damit dürfte die Aktie der Deutschen Telekom bis 13,70 EUR und darunter an die Unterstützung bei 13,28 EUR einbrechen. Wird dort kein Boden gebildet, sind weitere Abgaben auf 12,81 EUR und kurzfristig ggf. bis 12,47 EUR zu erwarten.

Um die bärischen Muster zu neutralisieren, müsste die Aktie jetzt zügig wieder über 14,90 EUR steigen. Die zentrale Hürde bei 15,57 EUR dürfte die Bullen aber wieder in die Schranken weisen.

DEUTSCHE-TELEKOM-Trendwendemuster-wirft-seine-Schatten-voraus-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Telekom Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Als neues Mitglied von Guidants PROmax versorge ich Sie mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage