Deutsche Telekom - WKN: 555750 - ISIN: DE0005557508

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,28 Euro

    Infolge der Präentation von Quartalszahlen sprang die Aktie der Deutschen Telekom zuletzt über den Widerstand bei 9,20 Euro und erreichte wenig später das genannte Erholungsziel bei 10,00 Euro. Heute eröffnet der DAX-Titel deutlich schwächer. Anleger müssen aber nicht besorgt sein, das Minus ist auf den Dividendenabschlag zurückzuführen. 0,70 Euro je Aktie schüttet der Telekomkonzern an seine Anteilseigner aus. Der Kurs wird entsprechend um diesen Betrag bereinigt.

    Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie mit dem Erreichen der 10,00-Euro-Marke die Bedingung für eine c-Welle aufwärts abgearbeitet. Die nächsten Tage werden zeigen, ob die Bullen imstande sind, den Kurs wieder aufzufangen. Ein Schließen der in der vergangenen Woche aufgerissenen Kurslücke wäre zu begrüßen. Anschließend sollte der Titel aber wieder nach oben drehen. Kommt nachhaltiger Verkaufsdruck auf, und fällt die Aktie unter 8,15 Euro, wäre eine weitere impulsive Zählung der Aufwärtsbewegung nur mehr schwer möglich. Hier liegt folglich ein passendes Stoplevel für Long-Positionen.

    Knackt die Aktie in den kommenden Wochen die 10,00-Euro-Marke nachhaltig, so kann bereits jetzt ein Ziel bei 11,38 Euro genannt werden.

    Kursverlauf 18.05.2012 bis 17.05.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.