Deutsche Wohnen - WKN: A0HN5C - ISIN: DE000A0HN5C6

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9,253 Euro

    Die Aktie der Deutschen Wohnen konnte sich nach dem Kurseinbruch am 21.10. wie erwartet deutlich erholen und die Aufwärtsbewegung seit Juni weiter bis fast an das erste Zwischenziel bei 10,30 Euro fortsetzen. Gestern kam es erneut zu einem starken Kursrutsch bis fast an die Kreuzunterstützung bei 9,05 - 9,13 Euro.

    Auf dem aktuellen Kursniveau könnten sich bereits wieder erste Longchancen bieten, die relativ eng bei ca. 8,89 Euro abgesichert werden können. Von hier aus sollte die Aktie wieder nach oben blicken und bis 10,30 und 11,15 Euro ansteigen. Unterhalb von 8,89 Euro hingegen wird ein erneuter Rücksetzer bis 8,20 - 8,40 Euro möglich. Erst ein nachhaltiger Rückfall unter 7,77 Euro würde aber größere Verkaufsignale bringen, dann drohen Abgaben bis 6,80 Euro.

    Kursverlauf vom 04.12.2009 bis 09.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    *** Chart aus der letzten Premiumanalyse DEUTSCHE WOHNEN - Kurseinbruch als Longchance?! vom 21.10.2010 ***

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert