• DEUTZ AG - Kürzel: DEZ - ISIN: DE0006305006
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,200 €

Das bei Kursen von gut 5,00 EUR im Dezember 2020 ausgegebene Long-Szenario für die Aktie von Deutz entfaltete sich gut zur Oberseite. Gestern nach XETRA-Schluss berichtete der Motorenhersteller über die Ergebnisse des ersten Quartals 2021. Diese fielen gut aus. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz verglichen mit dem Vorjahresquartal von 356,7 Mio. EUR auf 464,8 Mio. EUR. Der Absatz von Deutz-Motoren erhöhte sich von 31.546 auf 32.249 Stück. Das EBIT verbesserte sich erheblich von -11,8 Mio. EUR auf 0,8 Mio. EUR, womit der operative Turnaround gelang.

Aufgrund des guten Jahresstarts sieht sich das Management imstande, die Jahresprognose anzuheben. Die Verantwortlichen stellen nun einen Absatz von 140.000 bis 150.000 Motoren in Aussicht, einen Umsatz zwischen 1,5 und 1,6 Mrd. EUR und eine EBIT-Rendite von 1 bis 2 %. Nimmt man die Mittelwerte, käme man auf Erlöse von 1,55 Mrd. EUR und ein EBIT von 23 Mio. EUR.

Aus charttechnischer Sicht wirkt die Aktie kurzfristig etwas angeschlagen. Prozyklische Signale mit Kursen über 6,37 EUR wurden im März von den Bären stets gekontert. Im Fokus steht neben dem mittelfristigen Aufwärtstrend und dem EMA50 nun allen voran der Support bei 5,98 EUR. Darüber besitzen die Bullen noch Chancen, darunter wird ein Abverkauf auf 5,68 EUR wahrscheinlich.

Als neuer prozyklischer Trigger könnten die Hochs um 6,60 EUR verwendet werden. Knackt der SDAX-Titel diese Marke auf, wäre Potenzial in Richtung 7,27 EUR ableitbar. Dort verläuft unter anderem auch die Oberkante des Trendkanals seit Dezember 2020.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. EUR 1,30 1,47 1,73
Ergebnis je Aktie in EUR -0,89 0,56 0,63
KGV - 11 10
Dividende je Aktie in EUR 0,00 0,08 0,15
Dividendenrendite 0,00 % 1,31 % 2,45 %
*e = erwartet
DEUTZ-Ein-hartes-Stück-Arbeit-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Deutz-Aktie