• DEUTZ AG - Kürzel: DEZ - ISIN: DE0006305006
    Börse: XETRA / Kursstand: 6,340 €

DEUTZ erzielte 2018 einen Umsatz von 1,778 Mrd. EUR (VJ: 1,479 Mrd. EUR), ein Ebitda von 161,4 Mio. EUR (VJ: €237,3 Mio), ein Ebit von 82,0 Mio. EUR (VJ: 143,8 Mio. EUR) und ein Konzernergebnis von 69,9 Mio. EUR (VJ: 118,5 Mio. EUR). Der Dividendenvorschlag liegt bei 0,15 EUR je Aktie (VJ: 0,15 EUR). Für das Geschäftsjahr 2019 wird ein Umsatzanstieg auf mehr als 1,8 Mrd. EUR erwartet. Die EBIT-Rendite vor Sondereffekten sollte dem Unternehmen zufolge ebenfalls weiter ansteigen und mindestens 5,0 % betragen. (Quelle: Guidants News)

ANZEIGE

Die Deutz-Aktie befindet sich seit einem Hoch bei 8,76 EUR aus dem April 2018 in einer Abwärtsbewegung. Dabei fiel die Aktie auf das 61,8 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab Februar 2016 bei 4,96 EUR zurück. Dort fing sich der Wert im Dezember 2018 wieder und drehte nach oben. Allerdings scheiterte er vor wenigen Wochen am Widerstand bei 6,97 EUR und setzte auf den EMA 200 bei aktuell 6,09 EUR zurück. Zwar kam es letzte Woche zu einem Schlusskurs minimal unter diesem EMA, aber in dieser Woche notiert die Aktie wieder deutlich darüber.

Gelingt Deutz ein Ausbruch über 6,97 EUR, dann wäre eine weitere Rally in Richtung 7,98 und sogar 8,76 EUR möglich. Sollte der Wert allerdings stabil unter den EMA 200 abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 4,96 EUR drohen.

DEUTZ-Welche-Marken-sollte-man-beachten-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutz-Aktie