• DexCom Inc. - Kürzel: DC4 - ISIN: US2521311074
    Kursstand: 314,940 $ (Nasdaq) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • DexCom Inc. - WKN: A0D9T1 - ISIN: US2521311074 - Kurs: 314,940 $ (Nasdaq)

Bei DexCom handelt es sich um einen Hersteller von CGM-Systemen zur Überwachung des Glukoselevels im Blut. Hierbei gilt das US-Unternehmen als Platzhirsch im Markt. Die Aktie gilt langfristig zudem als wahrer Zuckerschlecken, wie ein Blick auf das Big Picture zeigt. Doch in den letzten Wochen leidet diese Aufwärtsdynamik immens. Seit der Zwischenerholung im März verloren die Wertpapiere binnen weniger Wochen mehr als 40 %. Doch zur Trauer der Bullen könnte diese Verkaufsbewegung gerade erste am Anfang stehen.

Weitere 40 %-Korrektur?

Dies begründet sich der Ankunft an dem charttechnisch bedeutsamen Support bei 305,63 - 336,02 USD. Seit Mitte 2020 konnten sich Anleger hier stets sammeln und diesen Kursbereich für neue Käufe nutzen. Durch die laufende Verkaufsdynamik gerät diese Unterstützung aktuell mächtig unter Druck. Erfolgt nun keine schnelle Intervention der Käufer, würde bei einem Wochenschlusskurs unter 305,63 USD ein mittel-bis langfristiges Kaufsignal ausgelöst werden. Das nächste Abwärtsziel wäre hierbei im Unterstützungsbereich bei 178,45 - 199,52 USD auszumachen. Dies würde, ausgehend vom aktuellen Kursniveau, einem weiteren Wertabschlag von rund 40 % entsprechen. Als Anleger sollte man daher ganz genau verfolgen, wie sich die Dinge entwickeln und zumindest über Teilgewinnmitmahmen nachdenken.

Können die Bullen jedoch trotz aller Turbulenzen diesen Kursbereich verteidigen, könnte sich eine Erholungslauf auf 456,23 USD ergeben.


Fazit: Die DexCom-Aktie steht aktuell schwer unter Beschuss und droht weiter abzudriften. Als Dreh-und Angelpunkt gelten hierbei ≈305 USD. Unterhalb dieses Kurslevels sollten bullische Anleger vorerst das Weite suchen.



Der GodmodeNewsletter: Mehr als 41.900 zufriedene Leser – gehören auch Sie dazu! Jetzt kostenlos abonnieren