• DexCom Inc. - Kürzel: DC4 - ISIN: US2521311074
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 339,350 $

Einmal mehr grandiose Zahlen hat der Hersteller von Messsystemen zur Glucoseüberwachung bei Diabetespatienten, Dexcom, gestern nach US-Börsenschluss vorgestellt. Im Detail meldeten die Verantwortlichen im dritten Quartal einen Umsatz von 500,9 Mio. USD, was einem Anstieg von 26 % gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Analysten hatten nur mit Erlösen von knapp 477 Mio. USD gerechnet. Der Gewinn je Aktie sprang um fast 50 % gegenüber dem Vorjahr auf 0,94 USD je Aktie. Damit wurde die durchschnittliche Analystenschätzung um sage und schreibe 0,30 USD je Aktie übertroffen.

Das Management hob erneut die Jahresprognose an. Der Umsatz dürfte nun 1,90 Mrd. USD erreichen nach zuvor in Aussicht gestellten 1,85 Mrd. USD. Die operative Marge soll 16 % erreichen oder übertreffen.


Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren!


Das alles reicht heute aber nicht aus. Die Dexcom-Aktie fällt zweistellig und führt die Verliererliste im Nasdaq 100 an. Keine Frage, der Wert ist weiter teuer bewertet und das Wachstum wird sich abflachen. Nach einer deutlichen Korrektur sollte man sich den Titel unter fundamentalen Aspekten aber in jedem Fall wieder ansehen. Denn es wird im Bereich Diabetes noch zahlreiche Innovationen geben, Stichwort "Closed loop". Die langfristigen Wachstumschancen sind noch lange nicht ausgereizt.

Auc charttechnischer Sicht steuert die Aktie im Zuge des heutigen Abverkaufs die Unterstützung bei 336,20 USD an. Die bisherige Erholung fällt aber sehr überschaubar aus, auch ist der EMA200 unterschritten. Hält der Verkaufsdruck an, wäre zunächst ein Test der Marke von 306,70 USD einzuplanen. darunter liegen weitere Supports bei 280,97 und 250,00 USD.

Rückläufe könnten noch einmal das Kursniveau von 377,77 USD erreichen, treffen dort aber auf eine massive Barriere in Form der unteren Begrenzung der nun verlassenen Mini-Range. Prozyklische Kaufsignale entstehen indes, sollte die Marke von 420,00 USD übersprungen werden.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. USD 1,48 1,87 2,29
Ergebnis je Aktie in USD 1,10 1,80 3,18
Gewinnwachstum 63,64 % 76,67 %
KGV 308 189 107
KUV 20,8 16,4 13,4
PEG 3,0 1,4
*e = erwartet
DEXCOM-Hier-wird-nach-Zahlen-kräftig-abgeladen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
DexCom-Aktie