Die gestrigen Quartalszahlen schickten Dialog Semiconductor in den Keller. Am Ende des Tages stand ein Minus von 20,28% auf dem Kurszettel. Ein Fünftel des Börsenwertes an nur einem Tag pulverisiert und technisch ist zu befürchten, dass es dabei nicht bleiben wird. Die angesprochene Unterstützung bei 34,50 EUR ist durchbrochen und nun dürfte die nächste Supportzone bei 26,38 EUR in den Mittelpunkt rücken. Der Bullenmarkt seit Sommer 2013 ist beendet und neben 26,38 EUR bilden auch die Retracements mögliche Kursziele. Diese ließen auf Sicht der nächsten Wochen/Monate sogar Kursverluste bis auf 21,31 – 17,12 EUR zu. Von bullischen Ambitionen wird zunächst Abstand genommen und auf ein klares Bodenmuster gewartet.

DIALOG-SEMICONDUCTOR-Am-Ende-waren-es-über-20-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dialog Semiconductor

Folgen Sie mir @Guidants!