Um eine Vorstellung vom zukünftigen Kurspotenzial zu haben, sollte man schlicht einen Blick auf den Monatschart des Wertpapiers werfen. Zwischen 50 bis 52 EUR liegt hier ein Widerstand der bis ins Jahr 2015 zurückreicht. Man könnte nun davon ausgehen, dass die Aktie hier abprallt, doch zunächst muss sie diese Hürde erst erreichen. Und die Chancen stehen gut, dass der Wert dies auch erledigt.

DIALOG-SEMICONDUCTOR-Die-Bullen-haben-noch-nicht-genug-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Dialog Semiconductor- Aktie (Monatschart)

Tradingsetup

Um diesen Anteilsschein zu traden, sollte man sich den kurzfristigen Chartverlauf anschauen. Seit August ging der Wert in eine Konsolidierung über. Zwar hätte man bereits November davon ausgehen können dass der Wert nun an Kursdynamik gewinnt, doch bis jetzt konnte sich keine wirkliche starke Bewegung entwickeln. Es wird davon ausgegangen, dass ein Anstieg über 47,45 EUR und den damit verbundenen kurzfristigen Widerstand diese gewünschte Kursdynamik auslöst und damit die Ziele 52,10 EUR und 54 EUR freisetzt. Dies wäre das priosierte bullische Szenario. Ein Stop könnte bei ca. bei 43,50 EUR positioniert werden. Hier liegt eine horizontale Unterstützung, die idealerweise nicht unterschritten werden sollte.

WERBUNG

Doch bei diesem Wertpapier ergibt sich noch eine weitere Variante. Da die Aktie bereits eine starke Kursentwicklung hinter sich hat, könnte der Kurs in eine etwas längere Konsolidierung übergehen und hiervon ausgehend die Allzeithochs attackieren. Der Support bei diesem Kursverlauf wäre der charttechnische Kumulationspunkt bei 39,75 EUR. Dieser setzt sich aus dem 38,2 %-Retracement der letzten dynamischen Kaufwelle (Strecke 27,31 - 47,45 EUR) und einer horizontalen Unterstützung zusammen. Daher sollte auch in der Nähe dieser Unterstützung ein Stop platziert werden.

Fällt der Kurs wider Erwarten allerdings auch unter dieses Kurslevel, würde solch ein Rückfall für eine tendenzielle Topbildung sprechen und die Aussichten klar eintrüben. Zusätzlich würde das Momentum verloren gehen, weshalb auch dieses Setup erst einmal gestrichen werden muss. In diesem Fall würden die Kursziele bei 37,4 EUR und der 35-EUR Marke liegen.

DIALOG-SEMICONDUCTOR-Die-Bullen-haben-noch-nicht-genug-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
Dialog Semiconductor-Aktie