Zusammen mit dem breiten Markt kehrten im Juni auch in der Dialog-Semiconductor-Aktie die Käufer zurück. Dabei nutzen diese den Unterstützungsbereich um 27,50 EUR, um die vorangegangene Korrektur zu beenden und den mittelfristigen Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Dieses Vorhaben konnten die Käufer bisher relativ gut umsetzen. Ausgehend vom Support zogen die Kurse schwungvoll an und heute wird ein neues Zwischenhoch erreicht. Gleichzeitig erobert man den alten Unterstützungsbereich bei 32 EUR zurück.

WERBUNG

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Vor dem Hintergrund der jüngsten Kursentwicklung sind in der Dialog-Semikontakt-Aktie weitere Kursgewinne möglich. Als nächstes großes Ziel lockt ein neues Jahreshoch bzw. der Widerstandsbereich um 36,35 EUR. Auf dem Weg gen Norden stehen den Käufern einige Unterstützungen zur Verfügung. Der erste liegt bereits im Bereich von 30 EUR, gefolgt vom mittelfristig zentralen Support ab 27,50 EUR.

Damit haben die Käufer eigentlich genug Chancen, um kurzfristige Korrekturen aufzufangen. Je mehr davon aber links liegen gelassen werden, desto kritischer präsentiert sich das Chartbild. Spätestens bei einem nachhaltigen Rutsch unter ca. 27 EUR (Support und EMA 200) müsste die Aktie erneut auf den charttechnischen Prüfstand.

DIALOG-SEMICONDUCTOR-Es-läuft-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dialog Semiconductor Aktie