Dialog Semiconductor kann seine Partnerschaft mit Apple verstärken: Es wurde eine Lizenzierung gewisser Technologien bei Chips zur Stromsteuerung (PMIC) sowie die Übertragung bestimmter Vermögenswerte an Apple vereinbart. Dialog erhält im Zuge dessen Vorauszahlungen für künftige Produktkäufe, insgesamt zahle Apple Dialog $600 Mio. (Quelle: Guidants News)

ANZEIGE

Im Februar 2017 scheiterte die Aktie von Dialog Semiconductor am Widerstandsbereich um 52,30-53,85 EUR. Danach bildete sie ein Doppeltop aus, das sie mit dem Bruch der Unterstützung bei 23,21 EUR vollendete. Dieser Bruch erfolgte erst nach einem mehrwöchigen Pendeln im Bereich dieser Marke. Das rechnerische Ziel lag beinahe exakt bei 10,00 EUR. Immerhin fiel die Aktie auf 12,44 EUR.

Seit diesem Tief aus dem Juni 2018 läuft eine steile Erholung. Aufgrund der heutigen Meldung kommt es zu einem massiven Kurssprung. Die Aktie springt an ihren EMA 50 auf Wochenbasis bei 22,20 EUR. Damit notiert der Wert an einer wichtigen Widerstandszone zwischen 22,20 und 23,21 EUR.

Sollte es zu einem Ausbruch über diese Widerstandszone kommen, dann wäre Platz für eine weitere Rally in Richtung 34,65 EUR. Sollte der Wert allerdings unter das Tief aus dieser Woche bei 16,54 EUR, dann könnte es zu erneuten Abgaben in Richtung 12,44 EUR oder möglicherweise doch noch 10,00 EUR kommen.

Dialog Semiconductor Plc