Immer wieder koppeln sich einzelne Coins von den Vorgaben des Bitcoin ab, der nach wie vor die Richtung für die Masse der Kryptowährungen vorgibt. In diesem Sommer scheint die Rotation noch ausgeprägter zu sein als sonst: Zahlreiche Coins aus der zweiten und dritten Reihe überrunden den Bitcoin performancetechnisch deutlich. Auf 8 dieser Outperformer schauen wir in dieser charttechnischen Betrachtung, sie alle präsentieren sich aktuell viel attraktiver als Bitcoin und Ether und könnten demnach auch die größeren Chancen bereithalten.


Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!


Die Betrachtung erfolgt lediglich mit einer Kursanalyse des aktiven Setups. Im Chart sind die wichtigsten Chartelemente sowie Prognosepfeile eingezeichnet. Blau sind dabei wie immer die bevorzugten Szenarien, grau die Alternativszenarien. Sortiert sind die Charts nach relativer Stärke gegenüber den anderen Coins und vor allem subjektiver, charttechnischer Attraktivität.

Terra

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 13

Charttechnisches Setup: Bullische Konsolidierung in einem sich weitenden Keil an den Allzeithochs

Nach der extremen Rally im August pendelt Terra seitwärts auf hohem Niveau, die Handelsspanne weitet sich dabei. Die Kursmuster sind äußerst konstruktiv und würden eine baldige Rallyfortsetzung in Richtung 60 und später 100 USD zulassen. Kommt es zu einem weiteren Rücksetzer bis 22 - 23 USD, könnten sich dort antizyklische Einstiegschancen ergeben.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Terra LUNA/USDT

Cosmos-Atom

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 20

Charttechnisches Setup: Bullische Konsolidierung im Bereich des alten Allzeithochs

Extrem stark präsentierte sich in den vergangenen Wochen Cosmos-Atom, auch die jetzt laufende Konsolidierung nach den neuen Allzeithochs läuft auf sehr hohem Niveau ab. Hier könnte direkt oder nach einem Test des EMA50 eine Rallyfortsetzung folgen.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Cosmos-Atom ATOM/USD

Ren

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 87

Charttechnisches Setup: Konsolidierung am Septemberhoch

Mit völlig intaktem Aufwärtstrend zeigt sich Ren, der Coin steht schon wieder an den jüngsten Rallyhochs und zeigt damit enorme relative Stärke gegenüber dem Bitcoin. Ein Ausbruch über die Sommerhochs sollte in Kürze erfolgen, das Allzeithoch bei 1,845 USD wäre dann das nächste Ziel.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
Ren REN/USD

Algorand

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 18

Charttechnisches Setup: Bullischer Pullback an den EMA50

Nach neuen Allzeithochs sehen wir jetzt eine bullische Konsolidierung. Im besten Fall endet diese hier am EMA50, eine Rückkehr über 1,85 USD würde die Chancen auf einen Anstieg zum Allzeithoch bei 2,55 und später 3,30 und 4 USD stark erhöhen.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Algorand ALGO/USD

Solana

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 7

Charttechnisches Setup: Bullischer Pullback an den EMA50

Der Überflieger des Spätsommers war Solana, mittlerweile auf Platz 7 der größten Coins. Selbst die jüngste Schwäche am Kryptowährungsmarkt hat hier kaum Spuren hinterlassen, der Coin konsolidiert auf sehr hohem Niveau oberhalb des EMA50. Eine Rallyfortsetzung ist hier das wahrscheinlichere Szenario, bei 290 und 440 USD liegen potenzielle Ziele für die kommenden Wochen und Monate.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
Solana SOL/USD

Tezos

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 30

Charttechnisches Setup: Bullische Konsolidierung zwischen EMA50 und Allzeithoch

Anders als der Bitoin war die Konsolidierung der letzten 3 Wochen hier nicht abwärts, sondern seitwärts bzw. leicht aufwärts gerichtet. Mit dieser relativen Stärke könnte in Kürze der nächste Angriff auf das Allzeithoch bei 8,404 USD folgen. Wird dieses nachhaltig geknackt, wäre Platz für eine Rally bis 11 und später 20 USD.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Tezos XTZ/USD

Polkadot

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 9

Charttechnisches Setup: Bullische Konsolidierung im Bereich des EMA50.

Ähnlich wie bei Tezos schaut die Konsolidierung bei Polkadot aus. Auch hier fangen die EMAs (EMA50, EMA200) die Kursrücksetzer auf, eine neue Aufwärtswelle könnte von hier aus starten. Neben den Hochs liegen weitere Ziele bei 67 und 77 USD.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
Polkadot DOT/USD

Cardano

Aktueller Rang nach Marktkapitalisierung: 4

Charttechnisches Setup: Bullische KOnsolidierung in einem Keil

Der kurzfristig schwächste Coin in dieser Liste ist Cardano, mittelfristig präsentiert er sich aber sehr stark. Hier sehen wir eine ausgeprägte Konsolidierung in einem Keil. Dieser könnte eine bullische Fortsetzungsformation darstellen und in Kürze nach oben hin geknackt werden. Dann entstehen neue Kaufsignale für eine Rally zum Allzeithoch bei 3,099 und später in Richtung 4,50 USD.

Die-neuen-Sterne-am-Krypto-Himmel-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
Cardano ADA/USD

Fazit:

Während die beiden größten Coins Bitcoin und Ether noch in hartnäckigen Konsolidierungen auf tiefem Niveau "feststecken", drängen andere Coins schon wieder deutlich nach oben. Die oben vorgestellten Werte glänzen durch relative Stärke und sehr bullische Setups, weshalb sie den beiden Platzhirschen kurzfristig vorzuziehen wären. Natürlich kann die Phase relativer Stärke jederzeit enden, doch darf hier weiter getanzt werden, solange die Musik spielt.


Risikohinweis: Bei den Kryptowährungen handelt es sich um hochspekulative und extrem volatile Basiswerte. Der Handel ist also erhöhten Risiken unterworfen, ein strenges Moneymanagement ist zwingend erforderlich.