• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: Citi Indikation by TTMzero / Kursstand: 4.697,96 Pkt
  • WTI Öl - Kürzel: WTI - ISIN: XC0007924514
    Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 76,31900 $/bbl.
  • Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 57.636,00000 $
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 35.601,98 $
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 16.573,34 Pkt

Dass sich die Stimmung zuletzt deutlich eingetrübt hat, zeigen unabhängig voneinander zwei stark beobachtete Indizes zum Anlegersentiment.

Der "Fear & Greed Index" des US-Nachrichtensenders CNN, der auf sieben verschiedenen Einzelindikatoren für die Anlegerstimmung basiert, hatte mehrere Wochen lang eine "extreme Gier" der US-Anleger gezeigt. Doch am Freitag brach der Index auf 68 (von 100) Punkten ein und steht damit nur noch im Bereich der "Gier". Zum Vergleich: Am Donnerstag hatte der Index noch bei 75 Punkten und am Freitag zuvor bei 83 Punkten gestanden, was beides im Bereich der "extremen Gier" (75 bis 100 Punkte) angesiedelt ist.

Ein anderer Stimmungsindikator zeigt ein ganz ähnliches Bild: Nach der wöchentlichen Sentix-Befragung zur Anlegerstimmung hat sich die Stimmung der Anleger in den vergangenen beiden Wochen deutlich eingetrübt. Das zuvor "heiß gelaufene" Sentiment für US-Aktien habe in den vergangenen beiden um Wochen um ganze 22 Punkte abgenommen, teilte Sentix mit.

Die-Stimmung-der-Anleger-trübt-sich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
S&P-500-Chart

Ein ganz ähnliches Bild zeigt sich laut Sentix auch für die Eurozone sowie für die übrigen Weltregionen. Auch hier hat sich das Sentiment zuletzt deutlich eingetrübt.

In Bezug auf US-Aktien schreiben die Sentix-Experten, dass die jüngste Stimmungseintrübung "keinesfalls als konträres Einstiegssignal" zu werten sei. Anleger setzen laut Sentix derzeit nicht auf fallende Kurse, sondern "flüchten in die Neutralität". Dies sei normalerweise "an größeren Marktwendepunkten" oder zu "Beginn einer größeren Konsolidierung" der Fall, schreibt Sentix.

Die jüngste Stimmungseintrübung könne also sehr wohl einen möglichen Wendepunkt in der Kursentwicklung andeuten. Andererseits ist der übergeordnete Aufwärtstrend in den US-Indizes weiter intakt und zumindest S&P 500 und Nasdaq-100 zeigen bisher keinerlei Schwäche. Der Dow Jones Industrial Average schwächelte zuletzt hingegen schon.

Die-Stimmung-der-Anleger-trübt-sich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Industrial Average

Ein tendenziell abnehmender strategischer Bias zeigt sich laut Sentix nicht nur an den Aktienmärkten, sondern auch bei Rohöl und Bitcoin. Bei Rohöl könnte die abnehmende Stimmung aber nach Einschätzung von Sentix auch einen positiven Effekt haben, nämlich die Inflationssorgen etwas abmildern. Im Bund-Future, dem Future auf deutsche Staatsanleihen, blebt die Stimmung derweil auf niedrigem Niveau.

Die-Stimmung-der-Anleger-trübt-sich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3
WTI Öl (Indikation)
Die-Stimmung-der-Anleger-trübt-sich-ein-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-4
Bitcoin-Chart in Dollar

Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: S&P 500, Bitcoin BTC/USD, Nasdaq-100