• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Kursstand: 4.031,64 Punkte (NASDAQ) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Brent Crude Öl - Kürzel: BCOEL - ISIN: XC0009677409
    Kursstand: 86,27 $/Barrel (Deutsche Bank Indikation) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • mehr
  • Nasdaq-100 - WKN: A0AE1X - ISIN: US6311011026 - Kurs: 4.031,64 Punkte (NASDAQ)
  • Brent Crude Öl - WKN: 967740 - ISIN: XC0009677409 - Kurs: 86,27 $/Barrel (Deutsche Bank Indikation)
  • AUD/USD - WKN: A0E4TC - ISIN: XC000A0E4TC6 - Kurs: 0,8799 $ (FOREX)

Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der US-Bullen. Sie trieben die amerikanischen Aktien-Indizes nahe an ihre Jahreshöchststände. So steht der Nasdaq100 Index weniger als 80 Punkte unter seinem Jahreshoch. Von dem Tief am 15.10.2014 konnte der Index also um atemberaubende 330 Punkte ansteigen und steht direkt an einer MOB-Marke. Die 4.050 Punkte stellt ein markanter horizontaler Widerstand dar, nachdem die 3.950 Punkte-Marke problemlos überwunden worden ist. Zudem wurde unter 3.900 Punkte ein großes Gap gerissen.

Prognose:

Nach der Übertreibung mit Kursen um 3.700 Punkten könnte es zu Beginn der Woche zu einem direkten Überschießen der 4.050 Punkten kommen. Dieser mögliche „Fake-Ausbruch“ würde dann so manchen Bären vertreiben und der Markt wäre erneut „bereinigt“. Das Korrekturziel wäre dann (zunächst) die Unterstützung bei 3.950 Punkten. Würde der Verkaufsdruck dann weiter anhalten, wäre ein Schließen des Gaps bei 3.870 Punkten denkbar.

weitere spekulative TradingIdeen:

AUD/USD

Dieses Stopp-BUY Trading Setup zielt auf einen Rücklauf an das 50 % Fibonacci-Retracement ab. Doch zuerst sollte das Dreieck nach oben aufgelöst werden. (> 0,888 USD).

BRENT OIL

Dieses antizyklische Stopp-Buy-Setup ist sehr risikoreich, denn Brent befindet sich weiter im dominanten Abwärtstrend. Doch zuletzt stabilisierte sich der Kurs bei 85,00 USD. Ein Überschreiten der 87,50 USD auf Tagesschluss könnte somit einen Short-Squeeze auslösen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche neue Börsenwoche

Bernd Senkowski & Michael Borgmann

PS: Weitere Analysen folgen wie immer bis Sonntag Abend im CCB-Stream.