Das aktuelle Börsenjahr hat regelrechte Achterbahnfahrten bereits hinter sich gebracht. Die letzte Berg-und Talfahrt fand gestern bzw. heute nach der FED-Sitzung statt. Es dürfte für nahezu alle Trader ein sehr schwieriges Jahr sein, denn man wurde, egal ob man Bulle oder Bär war oder ob man einen prozyklischen oder antizyklischen Ansatz verfolgt, bei den großen Bewegungen, zumindest einmal komplett auf dem falschen Fuß erwischt. Zumindest erging es mir so. Wer allerdings zu Jahresbeginn genau diese 5 DAX-Aktien im Depot hatte, konnte bis heute, ohne hektisches Trading, zweistellig performen. Gehören diese Aktien, falls es eine Jahresendrally geben sollte, auch weiterhin zu den Top-Gewinnern oder haben sie nur ein begrenztes Potential?