• Uniper SE - Kürzel: UN01 - ISIN: DE000UNSE018
    Börse: XETRA / Kursstand: 29,550 €

Aus technischer Sicht macht die Uniper-Aktie momentan einen höchst interessanten Eindruck. Nach dem scharfen Kurseinbruch im Oktober und dem damaligen Zwischentief bei 26,64 EUR dominieren wieder die Käufer das Kursgeschehen. Im Zuge dessen konnte sich die Aktie bereits wieder deutlich von ihrem Korrekturtief entfernen und gleichzeitig einen kurzfristigen Aufwärtstrend etablieren. Die letzte größere Bestätigung dessen fand Ende November statt, als die Konsolidierung knapp unterhalb von 28,50 EUR nach oben verlassen wurde. Die folgende Kaufwelle schaffte es jedoch noch nicht ganz auf ein neues Jahreshoch oberhalb von 30,64 EUR.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Mit Blick auf dieses Jahreshoch ist das Ziel im Rahmen der laufenden Aufwärtsbewegung klar. Dabei schlagen sich die Käufer auch weiterhin ganz gut. Zwar kam es zum Monatswechsel November/Dezember zu einer Konsolidierung, hier können die Käufer jedoch auf einen sehr starken und relativ breiten Unterstützungsbereich ab knapp 29 EUR zurückgreifen. Dieser zieht sich bis ca. 28,50 EUR hin und wird aus horizontalen Unterstützungen und dem EMA 50 gebildet.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Kurzfristig darf der Kurs zwar in diese Preiszone eintauchen, ein nachhaltiger Ausbruch nach unten sollte aber vermieden werden. In diesem Fall müsste mit einer Korrektur zum EMA 200 und der nächsten Unterstützungszone um 27,50 EUR gerechnet werden.

Ein solches Korrekturszenario sollte man zwar Hinterkopf behalten, momentan aber ist es nur zweite Wahl. Derzeit wird Uniper oberhalb der entscheidenden Unterstützung gehandelt. Der Aufwärtstrend ist damit trotz Konsolidierung intakt. Idealerweise bleiben die Käufer auch weiterhin dran und steuern das Jahreshoch relativ direkt an. Oberhalb dessen sehen sich die Bullen zudem keinen Widerständen mehr gegenüber, da die Aktie gleichzeitig auf einem Allzeithoch gehandelt wird.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Diese-Aktie-könnte-bald-ein-neues-Allzeithoch-erreichen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Uniper Aktie