Es dreht sich um Kraft Heinz! Schöner inverser Bodenbildungsprozess seit März 2019. Die maßgebliche und offensichtliche charttechnische Hürde liegt bei 33,74 USD im Markt. Seit gestern beginnt die Aktie über diese Hürde auszubrechen. Sie wird auch auf Wochenschlusskursbasis über 33,74 USD notieren, damit liegt ein proyzklisches Kaufsignal vor. Charttechnisch berechnete Projektionsziele liegen bei 36,50 und 39,00 USD. Ich arbeite mit blauen Prognosepfeilen, ich halte die Signalstärke für bedeutend. Das Unternehmen wird am 30. Juli 2020 seine Quartalszahlen veröffentlichen.

Ich trade übrigens direkt über Guidants. Dort verfolge die für mich wichtigen Finanznachrichten, unterhalte mich mit anderen Tradern, analysiere meine Aktien,Indizes. Der Handel ist tatsächlich kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.

Wenn der aktive Anleger wie ein Greifvogel seine Beute erspät, sein lukratives Setup bei einem Basiswert gefunden hat, sollte er einen Plan erstellen. Er muss nach einem sinnvollen Stoplosspreisniveau suchen und er muss die Positionsgröße bestimmen. Bei letzterem sollte immer einkalkuliert werden, dass der Trade locker nicht aufgeht. Das darf den Trader auf keinen Fall hinsichtlich seines Kapitals zu sehr zurückwerfen:

Wichtige Tradingregel: Setze nicht auf den lucky Punch!

Diese-Aktie-von-Warren-Buffet-hat-ein-Kaufsignal-getriggert-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Kraft Heinz Co., The
Diese-Aktie-von-Warren-Buffet-hat-ein-Kaufsignal-getriggert-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Kraft Heinz Co., The2