• Deutsche Telekom AG - Kürzel: DTE - ISIN: DE0005557508
    Börse: XETRA / Kursstand: 16,032 €
  • AIXTRON SE - Kürzel: AIXA - ISIN: DE000A0WMPJ6
    Börse: XETRA / Kursstand: 19,515 €
  • Elmos Semiconductor SE - Kürzel: ELG - ISIN: DE0005677108
    Börse: XETRA / Kursstand: 34,800 €
  • S&T AG - Kürzel: SANT - ISIN: AT0000A0E9W5
    Börse: XETRA / Kursstand: 23,880 €
  • Salzgitter AG - Kürzel: SZG - ISIN: DE0006202005
    Börse: XETRA / Kursstand: 26,380 €
  • Nokia Oyj - Kürzel: NOA3 - ISIN: FI0009000681
    Börse: XETRA / Kursstand: 3,515 €

Ungestört toben weiterhin die Bullen, die Aktienmärkte befinden sich in soliden Aufwärtsbewegung. Aus diesem Grund liegt der Fokus in der heutigen Kolumne - einmal mehr - auf Trading-Chancen auf der Long-Seite. Wir betrachten heute sechs europäische Aktien, die konstruktive Setups zeigen und sich vermeintlich auf eine neue Aufwärtsbewegung vorbereiten. Die Trading-Setups werden genau benannt und Potenzial und Absicherungsmöglichkeiten aufgezeigt.

In meiner wöchentlich erscheinenden Kolumne stelle ich attraktive charttechnische Setups vor, um kurzfristige Bewegungen bei ausgesuchten Einzelwerten zu handeln. Prinzipiell sind viele Tradingideen der letzten Rainman-Trading-Kolumnen intakt und können weiter verfolgt werden.

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Deutsche Telekom

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie der Deutschen Telekom brach im März dynamisch über die Hochs seit dem letzten Sommer aus und schoss weit nach oben. Jetzt kommt es zum Kursrücksetzer, der heute am EMA50 erste Einstiegschancen bieten könnte. Weitere Longchancen würden sich beim "Touchdown" am Ausbruchslevel bei 15,50 - 15,58 EUR ergeben. Eine weitere Rallybewegung sollte bald folgen.

Tradingziel: 16,74 und 17,40 und 18,14 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 15,30 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Telekom AG

Salzgitter

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die Aktie des Stahlhändlers attackiert heute die Jahreshochs und scheitert intraday zunächst daran. Das charttechnische Setup ist hier hochgradig bullisch. Ein nachhaltiger Ausbruch nach oben hin würde Einstiegschancen bieten, um eine weitere Aufwärtswelle zu handeln.

Tradingziel: 31,51 und 35,77/37,10 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 25,60 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
Salzgitter AG Chartanalyse

Aixtron

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: In einem strammen Aufwärtstrend kletterte die Aktie bis ans 2018er Hoch, wo im Februar eine Abwärtskorrektur startete. Nach einem Test des EMA50 drängt die Aktie wieder nach oben, immer höhere Zwischentiefs lassen die Konturen eines steigenden Dreiecks erkennen. Kommt es zum nachhaltigen Ausbruch über die Hochs aus 2018 und 2021, wäre eine Rallyfortsetzung das wahrscheinlichste Szenario.

Tradingziel: 22,30 und 25,23 und 34 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 18,70 oder 17,70 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
AIXTRON Aktie

Elmos Semiconductor

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Nach einem neuen Allzeithoch bei 37,85 EUR startete im Februar eine Konsolidierung, welche die Aktie von Elmos Semiconductor mehrfach in den Bereich des EMA50 brachte. Auch jetzt wurde diese gleitende Durchschnittslinie erfolgreich getestet, antizyklische Longeinstiege wären hier attraktiv. Die Idee dahinter: Ausgehend vom EMA50 startet eine neue Aufwärtswelle zum Hoch und noch weiter.

Tradingziel: 37,85 und 43,50 und langfristig 55 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 33,15 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Elmos Semiconductor AG

S&T

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Die Aktie des Nebenwertes besticht durch einen soliden Aufwärtstrend und Druckaufbau in Form einer mehrwöchigen Seitwärtskonsolidierung. In dieser Woche versuchen die Bullen einen Ausbruch nach oben hin, direkte Einstiege wären hier möglich, eine Rallyfortsetzung zum Allzeithoch anschließend das Idealszenario.

Tradingziel: 26,18 und 28,06 und 31 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 22,25 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
S&T AG Chartanalyse

Nokia

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Nokia gehörte zu der Handvoll Aktien, die im Zuge des GameStop-Hypes ebenfalls als Kandidat für einen Short Squeeze ausgewählt wurde und massiv nach oben schoss. Der Kater folgte aber sofort, die gesamten Gewinne wurden wieder abgegeben.

Nun ist eine Stabilisierung zu beobachten, unterhalb des Widerstandes bei 3,50 EUR bildet sich ein steigendes Dreieck aus. Heute versucht die Aktie einen Ausbruch nach oben hin. Gelingt dieser, könnte eine neue Kurserholung eingeleitet werden. Die Aktie ist die schwächste und damit spekulativste in dieser Auflistung.

Tradingziel: 3,70 und 4,27/4,38 und ggf. 4,84 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 3,40 EUR

Diese-Aktien-könnten-direkt-wieder-abheben-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Nokia

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!