• Albemarle Corp. - Kürzel: AMC - ISIN: US0126531013
    Börse: NYSE / Kursstand: 229,400 $

Bis auf einen Ausrutscher erwiesen sich sämtliche Analysen der Albemarle-Aktie in den vergangenen zwölf Monaten als Treffer. Unterm Strich sollten die Leser des GodmodeTrader mit der Lithium-Aktie also sehr gut verdient haben. Das Ziel aus der Juli-Analyse wurde ebenfalls zügig erreicht, anschließend bog der Wert in eine Konsolidierung ein, die nun neue Chancen bietet.

Die scharfe Konsolidierung seit dem Hoch bei 253,10 USD hat den Rohstofftitel wieder in den Bereich des EMA50, vor allen Dingen aber an das Zwischentief bei 210,76 USD, zurückgebracht. Dort bildete er am Montag eine Umkehrkerze aus und legt seither dynamisch zu. Im bullischen Szenario war es das bereits mit dem Rücksetzer und mittelfristig steuert die Aktie wieder das Hoch bei 253,10 USD an bzw. steigt zum Jahresende auch darüber.

Interessant: In einigen Tagen werden zwei Aufwärtstrendlinien, darunter auch der maßgebliche Aufwärtstrend seit dem Coronacrashtief, ebenfalls im Bereich der lokalen Tiefs um 210,80 USD aufschlagen und den Support zusätzlich untermauern. Ein Bruch dieser Unterstützung wäre folglich unschön und könnte Abgaben bis auf 188,35 USD nach sich ziehen. Da dort aber ein wichtiges Ausbruchslevel im Chart notiert, könnten sich hier wiederum antizyklische Einstiegschancen ergeben.

Fazit: Erste Testpositionen bei der Albemarle-Aktie sind tradingtechnisch möglich und können bei 188,35 USD oder alternativ über 253,10 USD ausgebaut werden. Anleger, die lieber mit festen Stopps arbeiten, orientieren sich vorrangig am Aufwärtstrend seit März 2020. Darüber bleiben die Bullen am Drücker.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 3,13 3,24 3,82
Ergebnis je Aktie in USD 3,52 3,64 5,32
KGV 65 63 43
Dividende je Aktie in USD 1,54 1,54 1,60
Dividendenrendite 0,67 % 0,67 % 0,70 %
*e = erwartet
Diese-LITHIUM-AKTIE-macht-einfach-Spaß-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Albemarle-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage