• S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 4.073,94 Pkt
  • HelloFresh SE - Kürzel: HFG - ISIN: DE000A161408
    Börse: XETRA / Kursstand: 67,880 €
  • PayPal Holdings Inc. - Kürzel: 2PP - ISIN: US70450Y1038
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 253,190 $
  • Alfen N.V. - Kürzel: 703 - ISIN: NL0012817175
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 71,950 €
  • HORNBACH Baumarkt AG - Kürzel: HBM - ISIN: DE0006084403
    Börse: XETRA / Kursstand: 36,400 €
  • Shop Apotheke Europe N.V. - Kürzel: SAE - ISIN: NL0012044747
    Börse: XETRA / Kursstand: 184,500 €
  • Bertrandt AG - Kürzel: BDT - ISIN: DE0005232805
    Börse: XETRA / Kursstand: 48,050 €
  • Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 142,950 €
  • Scout24 AG - Kürzel: G24 - ISIN: DE000A12DM80
    Börse: XETRA / Kursstand: 67,920 €
  • HOCHTIEF AG - Kürzel: HOT - ISIN: DE0006070006
    Börse: XETRA / Kursstand: 79,520 €
  • MorphoSys AG - Kürzel: MOR - ISIN: DE0006632003
    Börse: XETRA / Kursstand: 75,420 €

Die Indizes dies- und jenseits des Atlantiks sind weiterhin auf Rekordfahrt - der wenig beachtete DAX Kursindex ist gerade dabei, ein großes Kaufsignal zu liefern. Doch nicht alle Aktien machen diese Rally mit. Die Kursentwicklung einzelner Aktien war in den vergangenen Monaten höchst unterschiedlich. Während einige Titel steil nach Norden ziehen gibt es auch diejenigen, die in ausgeprägten Korrekturbewegungen oder sogar hartnäckigen Abwärtstrends feststecken. Anders als in den sonstigen Ausgaben dieser Kolumne wollen wir heute nicht die starken Werte für prozyklische Trendfortsetzungen unter die Lupe nehmen, sondern uns den kurz- bis mittelfristigen Underperformern widmen. Bei einigen Aktien zeigen sich Trendwendetendenzen.

In meiner wöchentlich erscheinenden Kolumne stelle ich attraktive charttechnische Setups vor, um kurzfristige Bewegungen bei ausgesuchten Einzelwerten zu handeln. Prinzipiell sind viele Tradingideen der letzten Rainman-Trading-Kolumnen intakt und können weiter verfolgt werden.

S&P 500 - Schon wieder im Rallymodus

Der S&P 500 Index bewegt sich seit Dezember in einem Aufwärtstrendkanal, der sich deutlich aufweitet. Nach der sehr hohen Schwankungsbreite von September bis November ist damit zunächst etwas Ruhe eingekehrt, doch die Kursschwankungen nehmen wieder zu.

Aktuell dominieren die Bullen wieder das Bild, dem Index gelang sogar der Ausbruch über die gestrichelte Pullbacklinie seit 2015, ein potenziell positives Signal. Die Oberkante des sich weitenden Kanals seit Dezember dürfte jetzt wieder angesteuert werden, neue Allzeithochs könnten im Bereich bei 4.140 - 4.180 Punkten markiert werden.

Auf der Unterseite bietet der Bereich um 3.980 Punkte gute Unterstützung. Kritischer wird es erst bei einem würde einem signifikanten Abrutschen unter 3.900 Punkte. Dann könnte die Unterkante bei 3.780 - 3.800 getestet werden.

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
S&P 500 - d

Potenzielle Long-Kandidaten für eine bullische Trendwende

Die angegebenen Preise für Ausbrüche oder Stops beziehen sich jeweils auf den Schlusskurs in der abgebildeten Frequenz (Tageschart = Ausbruch oder Stop Loss auf Tagesschlusskursbasis). Die Stops werden erst nach Aktivierung der Tradingsetups gültig. Im diversifizierten Depot sollte das Risiko stets auf Long- und Shorttrades verteilt werden, um möglichst von Marktbewegungen in beide Richtungen zu profitieren.

Tipp: Als GodmodePLUS-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePLUS inklusive. Analysen aus GodmodePLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt PROmax testen!

HelloFresh

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die HelloFresh-Aktie ist übergeordnet ein starker Wert, hatte zuletzt aber nach neuen Allzeithochs deutlich korrigiert. Ausgehend von der langfristigen Aufwärtstrendlinie erholt sich das Papier wieder, bei 68 - 69 EUR hat sich kurzfristig ein Widerstand ausgebildet. Geht es nachhaltig darüber, stehen die Chancen auf eine Wiederaufnahme der langfristigen Rally gut.

Tradingziel: 77,90 und 100 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 65,40 oder 59,80 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2
HelloFresh SE Aktie

PayPal

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: In die gleiche Kategorie wie HelloFresh gehört auch PayPal. Die heftige Korrektur wird am Support bei 223 - 226 USD aufgefangen. Zwar zeigen sich die Konturen einer bärischen SSKSS Trendwende, doch könnte mit einem Ausbruch über die Hürde bei 254 - 255 USD zunächst ein Kaufsignal entstehen. Dann wären Longtrades wieder attraktiv.

Tradingziel: 275 und 309 und 343 USD

Absicherungsmöglichkeiten: 242 USD

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-3
PayPal Holdings Inc Aktie

Alfen

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Mit der Schwäche im Sektor E-Mobilität korrigierte auch die Aktie des Herstellers von Ladesäulen deutlich. Zwischen den beiden EMAs eingeklemmt versucht das Papier jetzt eine Bodenbildung und attackiert die Widerstände. Geht es nachhaltig über 76 EUR, werden prozyklische Longeinstiege interessant.

Tradingziel: 94,70 und 140 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 69,50 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-4
Alfen N.V.

Hornbach Baumarkt

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Innerhalb der mehrmonatigen Korrekturbewegung zeigen sich Stabilisierungstendenzen, die Hürde bei 36,35 - 36,80 EUR wird jetzt attackiert. Ein Ausbruch nach oben hin würde eine Bodenbildung abschließen, dann steigen die Chancen auf eine neue Aufwärtswelle.

Tradingziel: 40,00 - 40,50 und 46,70 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 34,80 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-5
HORNBACH Baumarkt AG

Shop Apotheke

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Nach der jüngsten Abwärtskorrektur versucht die Aktie der Online-Apotheke eine Bodenbildung (Doppelboden) am Support bei 166 - 167 EUR. Der Bereich um die 195 EUR ist der Trigger für die Bullen. Wird er geknackt, könnte der Highflyer wieder in Richtung Allzeithoch klettern.

Tradingziel: 218 und 249 und 280 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 181 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-6
Shop Apotheke Europe N.V.

Bertrandt

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Die massive Rally der letzten Monate wird bei Bertrand auf hohem Niveau korrigiert. Der Horizontalwiderstand bei 50,40 - 50,60 EUR blockt die Erholungsversuche der vergangenen Wochen, ein Ausbruch darüber würde neue Kaufsignale liefern. Eine Rallyfortsetzung wird dann möglich.

Tradingziel: 60 und 67 und 79 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 47,40 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-7
Bertrandt AG

Deutsche Börse

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Nach neuen Allzeithochs im Juli geriet die Aktie der Deutschen Börse stark unter Druck und fiel bis in den November hinein weit zurück. Nach einer ersten Erholung kam es zu einer mehrmonatigen Stabilisierungsphase, die Aktie pendelte seitwärts. Jetzt versuchen die Bullen ein Comeback, der Anstieg über 141 EUR lieferte ein erstes Kaufsignal. Einstiege wären ab jetzt und bei einem Ausbruch über die nächste Hürde bei 144 - 146 EUR attraktiv, um hier auf eine größere Trendwende nach oben hin zu spekulieren.

Tradingziel: 153 und 160 und 170 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 137 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-8
Deutsche Börse AG

Scout24

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln / Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Nach der Talfahrt seit dem Allzeithoch bei 79,80 EUR im September zeigen sich jetzt Bodenbildungstendenzen am Support bei 61 - 62 EUR. Mit der jüngsten Stärke nähert sich das Papier dem Kreuzwiderstand bei 68 - 69 EUR. Wird dieser Preisbereich geknackt, steigen die Chancen auf eine größere Kurserholung. Prozyklische Ausbrüche könnten Longchancen ergeben, ebenso wie spekulativ Kursrücksetzer in den kommenden Tagen.

Tradingziel: 73 und 79/80 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 63,50 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-9
Scout AG Chartanalyse

Hochtief

Kategorie: Prozyklisch einen Ausbruch handeln

Setup: Seit Februar läuft eine Stabilisierungsbewegung unterhalb der beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200. Heute versucht die Aktie einen Ausbruch über diesen Deckel, der bei Gelingen zu Einstiegen locken könnte.

Tradingziel: 87,70 und 92,20 und 102,90 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 76 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-10
Hochtief AG Aktie

MorphoSys

Kategorie: Antizyklisch einen Pullback fischen

Setup: Mit extremer relativer Schwäche sticht die MorphoSys-Aktie am deutschen Markt heraus. Hier sehen wir einen starken Abwärtstrend und seit dem letzten Einbruch im März den Versuch einer Bodenbildung an der Trendkanalunterkante. An der kurzfristigen Hürde bei 76,14 - 76,66 EUR scheitern die Käufer im heutigen Handel zunächst. Wird dieser Bereich geknackt, könnten spekulative Longchancen interessant werden. Diese Aktie ist als schwächster Wert auch der riskanteste in dieser Auflistung.

Tradingziel: 88,80 und 93 und 102 EUR

Absicherungsmöglichkeiten: 73,70 EUR

Diese-Nachzügler-könnten-jetzt-durchstarten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-11
MorphoSys AG

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!