• Dollar General Corp. (New) - WKN: A0YEES - ISIN: US2566771059 - Kurs: 168,710 $ (NYSE)

Wären Lidl, Edeka, Aldi oder wie sie alle heißen, börsennotiert, die Aktien der Konzerne wären zuletzt mit Blick auf die Hamsterkäufe zahlreicher Haushalte und die explodierenden Online-Bestellungen durch die Decke gegangen. Aber was hilft es als Börsianer, man muss zwangsläufig, wenn man den Sektor spielen möchte, in die USA ausweichen. Walmart wurde an der ein oder anderen Stelle schon thematisiert, heute fällt mir die Aktie von Dollar General mit einem neuen Allzeithoch auf.

Dollar General ist ebenfalls eine Warenhauskette in den USA. Gegründet bereits im Jahr 1939, trauen Analysten dem Konzern in diesem Jahr Umsätze in einer Größenordnung von 30 Mrd. USD zu. Der Börsengang von Dollar General erfolgte im Jahr 2009 zu 21 USD. Natürlich kann man inzwischen auch bei Dollar General über die firmeneigene Website seine Bestellung aufgeben.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier.


Aus charttechnischer Sicht ist der Titel ein absoluter Traum. Der Sell-off im März wurde zügig egalisiert. V-förmig schießt die Aktie nach oben und könnte mit Kursen über 167 USD in dieser Woche den charttechnischen Ausbruch mittelfristig final unter Dach und Fach bringen. Dies wiederum würde weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 190 USD und im weiteren Verlauf 200 USD freischalten.

Absicherungen bieten sich in jedem Fall unter dem Jahrestief bei 125 USD und damit unter der Spitze der V-Umkehr an. Wer Stopps dagegen etwas enger in den Markt legen möchte, kann sich am Vorwochentief bei 146,19 USD orientieren, das inzwischen auch unter dem EMA50 Woche liegt. Man sieht also anhand diese Beispiels eindrucksvoll: Es muss nicht immer der Technologiesektor sein. Auch die monate-, wenn nicht jahrelang belächelte Old Economy hat einiges zu bieten. Und Valueinvestoren wie Warren Buffett wissen das nicht erst seit der Coronavirusepidemie.

Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. USD 27,75 29,90 32,05
Ergebnis je Aktie in USD 6,64 7,42 8,27
KGV 25 23 20
Dividende je Aktie in USD 1,28 1,43 1,50
Dividendenrendite 0,76 % 0,85 % 0,89 %
*e = erwartet