Bei der Aktie der Schnellrestaurantkette Domino's Pizza war ich im vierten Quartal 2020 analytisch auf der Short-Seite unterwegs. Mit Erfolg: Beide Analysen gingen auf. Sie finden die Chartbesprechungen anbei:

Inzwischen schmeckt dem Markt die Aktie aber wieder. Seit März drehen die Bullen auf und bescherten dem Titel sogar ein neues Allzeithoch. Die beeindruckende Rally wird mit einem weiteren Hoch über 447,50 USD im heutigen Handel bestätigt. Aus analytischer Sicht besteht durchaus noch Aufwärtspotenzial, welches sich anhand einer deckelnden Pullbacklinie auf rund 480 USD beziffern lässt. Kurzfristig ist der Wert aber überhitzt. Im Idealfall konsolidiert die Aktie in den kommenden Tagen im Bereich von 447,50 USD und setzt die Aufwärtsbewegung anschließend fort.

Strategische Absicherungen machen derzeit nur unter dem Tief bei 414 USD Sinn. Das könnte sich aber ändern, sollten sich durch Konsolidierungen neue Tiefs und damit neue Bezugspunkte ergeben.

Fundamental gesehen ist die Aktie inzwischen wieder teuer bewertet. Einem überschaubaren Gewinnwachstum stehen KGVs von 35 und 30 gegenüber. Die KUVs liegen um die 4.

Jahr 2020 2021e* 2022e*
Umsatz in Mrd. USD 4,12 4,30 4,62
Ergebnis je Aktie in USD 12,39 13,00 14,78
Gewinnwachstum 4,92 % 13,69 %
KGV 36 35 30
KUV 4,1 4,0 3,7
PEG 7,0 2,2
Dividende je Aktie in USD 3,12 3,76 4,29
Dividendenrendite 0,69 % 0,84 % 0,95 %
*e = erwartet
DOMINO-S-PIZZA-Für-enen-Pizzagewinn-sollte-es-reichen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Domino's Pizza-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!