• Dow Inc. - Kürzel: 2OY - ISIN: US2605571031
    Börse: NYSE / Kursstand: 55,530 $

Im Rahmen der letzten Plus-Analyse wurde auf ein einsetzende Verkaufswelle spekuliert. Diese konnte sich entfalten und sogar das Maximalziel bei 57,45 USD abarbeiten. Folgend kam es zu einem Konterversuch, doch angekommen am Widerstandsbereich bei 65,39 - 67,17 USD drehten die Wertpapiere wieder ein. In dieser Handelswoche kommt es nun sogar zum Bruch des Supports 57,45 USD. Gute Zeichen für den Ausbau bärischer Positionen.

Abwärtsbewegung mit weiterem Potenzial

Durch die Markierung neuer Zwischentiefs im Rahmen der laufenden Korrektur zeigen Anleger gegenwärtig klar, wo die Reise hingehen soll. Die nächsten Abwärtsziele liegen hierbei am Kurslevel bei 51,33 USD sowie bei 44,36 USD als Maximalziel. Insgesamt würde dies, ausgehend vom aktuellen Kursniveau, einem Potenzial auf der Unterseite von knapp 20 % entsprechen (Ziel 44,36 USD).

Auch zwischenzeitliche Käufe würden an diesem Setup zunächst nichts ändern, da nun die ehemaligen Unterstützungen als Widerstände fungieren. 57,45 - 57,73 USD, 58,82 USD sowie 60,75 USD könnten eine Erholungsbewegung bereits wieder abwürgen. Zudem verläuft bei der letztgenannten Hürde auch der EMA200 und EMA50, was diese Barriere zusätzlich verstärkt.

Sollte dieser Fall dennoch eintreten, ist also auch der Fahrplan für ein Long-Szenario klar. Erst wenn die Aktie nachhaltig das Dreiergeflecht im Preisbereich um ≈61 USD knackt, wäre eine Rückkehr auf 65,39 - 67,17 EUR vorstellbar. Diese Variante wird jedoch nicht präferiert.


Fazit: Die Dow-Aktie besticht in diesen Tagen durch eine klare Schwäche. Ist man hier bereits auf der Shortseite aktiv, eröffnen die aktuellen Verluste weiteres Abwärtspotenzial. Möchte man hier den Einstieg auf der Unterseite suchen, ergeben sich Absicherungsmöglichkeiten bei 57,73 USD oder bei ≈61 USD.


DOW-INC-Bärischer-Trendwechsel-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Dow - Aktie

Weitere interessante Artikel:

SGL CARBON - Diese Entwicklung lässt Shorties genau hinblicken

FRESENIUS SE - Aktie für actionsuchende Bullen

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.