• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 31.055,86 $

Der Dow Jones fiel im Coronacrah 2020 auf ein Tief bei 18.213 Punkte zurück. Dort startete eine starke Aufwärtsbewegung, welche den Index am 09. November 2020 erstmals auf ein neues Allzeithoch führte. Anschließend bewegte sich der Index in gemäßigtem Tempo weiter nach oben. Er erreichte am 07. Januar 2021 ein Hoch bei 31.193 Punkten.

Anschließend kam es trotz eines neuen Allzeithochs bei 31.272 Punkten zu einer kleinen Topbildung, die mit dem Fall unter 30.612 Punkte am 27. Januar 2021 vollendet wurde. Der Index fiel auf ein Tief bei 29.856 Punkte und drehte danach wieder nach oben. Bereits am 02. Februar kam es zur Rückkehr über die Marke bei 30.612 Punkte. Damit wurde das Verkaufssignal vom 27. Januar negiert. Zuletzt näherte sich der Dow Jones dem Widerstandsbereich zwischen 31.193 und 31.272 Punkten weiter an. Gegen 11.15 Uhr wird der Index etwas 120 Punkte über dem gestrigen Schlusskurs und damit an der Widerstandszone getaxt.

Angriff auf das Allzeithoch?

Das Chartbild des Dow Jones macht wieder einen leichten bullischen Eindruck, aber der Index notiert knapp unterhalb eines wichtigen Widerstandsbereich, so dass zumindest kleine Rücksetzer einzuplanen sind.

Die Long-Szenarien: Im Idealfall zieht der Dow Jones aber direkt über die Widerstandszone zwischen 31.193 und 31.272 Punkten hinaus und klettert anschließend in Richtung 31.720 Punkte. Kurzfristige Rücksetzer in Richtung 30.612 Punkte würden die Chancen auf einen Ausbruch aber nicht verkleinern.

Die Short-Szenarien: Anders sähe dies bei einem Tagesschlusskurs unter 30.612 Punkte aus. Denn ein solcher Rückfall könnte eine Abwärtsbewegung bis ca. 29.856 und sogar 28.902 Punkte auslösen.

DOW-JONES-Allzeithoch-schon-wieder-im-Blick-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Industrial Average

DOW-JONES-Allzeithoch-schon-wieder-im-Blick-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2