• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.976,84 $

Der Dow Jones befindet sich seit einem Tief vom 23. März 2020 bei 18.213 Punkten in einer Aufwärtsbewegung. Diese Bewegung führte den Index bis 08. Juni 2020 auf ein Hoch bei 27.580 Punkten. Anschließend konsolidierte der Dow Jones ausführlich und fiel im Tief fast auf die Unterstützung bei 24.680 Punkten zurück. Mitte Juli kam es zu einem ersten Rallyversuch, der aber noch am Widerstandsbereich bei 26.951 Punkten scheiterte. Nach einem Test des EMA 50 startete aber die Rally, die inzwischen zu einem Hoch bei 28.154. Nach diesem Hoch kam es am Dienstag zu Gewinnmitnahmen. Dieser Rücksetzer wurde gestern allerdings gekauft. Allerdings kam es im Gegensatz zum S&P 500, der in den letzten Tagen ein ähnliches Verhalten an den Tag legte, zu keinem neuen Rallyhoch. Der Dow Jones bleibt der schwächste de drei großen US-Indices. Während der Nasdaq schon seit Wochen immer wieder neue Allzeithochs markiert und der S&P 500 inzwischen an seinem Rekordhoch notiert, ist der Dow Jones noch ein gutes Stück weg von diesem Hoch.

Weiter auf dem Bullenpfad unterwegs?

Dennoch ist das Chartbild bullisch zu bewerten. Der Anstieg gestern nach dem kleinen Rückschlag vom Dienstag unterstützt diese Sichtweise. Die Long-Szenarien: Ein Folgekaufsignal ergäbe sich aber erst mit einem Ausbruch über den Widerstand bei 28.174 Punkten. Gelingt dieser, dann wäre der Weg bis zum Allzeithoch bei 26.568 Punkten geebnet. Die Short-Szenarien: Ein Rückfall unter 27.580 Punkte wäre hingegen ein kleines Verkaufssignal. In diesem Fall müsste mit Abgaben in Richtung 26.951 Punkte gerechnet werden.

DOW-JONES-Bald-am-Allzeithoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Industrial Average

DOW-JONES-Bald-am-Allzeithoch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2