• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 26.797,46 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.978,71 Pkt
  • Oberhalb von 26700 verschafft sich der DOW JONES Freiraum für Anstiege bis 30000, was sich kurzfristig speziell über 27400 erhärten würde.
  • Unterhalb von 26700 droht der Fortschritt der mittelfristigen Topbildung und ein Rückfall bis 21450/19900, was sich momentan wiederum unterhalb von 24600 bestätigen würde.

Dow Jones Wochenkerzenchart

DOW-JONES-BIG-PICTURE-Wichtiges-Entscheidungslevel-im-Fokus-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Da ich bekanntermaßen den S&P500 im Juli 2019 nach Erstkontakt mit seinem 3. Bullenmarktziel 2987 auf den Status "US Bullenmarkt bei S&P600 Indexstand von 2987 beendet, Korrektur zu 2350 und maximal 1800 läuft an" setzte, wird im Direktvergleich von mir bevorzugt, dass der DOW JONES bei 26700, dem direkten Gegenstück zum S&P500 Ziel 2987 letztklich scheitern müsste.

S&P500 Monatskerzencharts seit 1999

DOW-JONES-BIG-PICTURE-Wichtiges-Entscheidungslevel-im-Fokus-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

WERBUNG

Bezüglich der Genauigkeit des DOW JONES in Bezug auf die Kardinalmarke 26700 ist aber wegen seiner wenigen gelisteten 30 Werte etwas Vorsicht angebracht.
Bei 30 Aktien ist die Genauigkeit der Taktung und der Art der Berechnung des DOW JONES natürlich ungenauer als bei 500 gelisteten Aktien im S&P500. Dies sah man schon desöfteren.

Der Klassiker der dabei anzuführen ist, ist das Hoch des Jahres 2007.
Während der DOW JONES im Jahr 2007 deutlich über das eigentliche langjährige Bullenmarkthoch des Jahres 2000 überschoss, war der Anstieg des S&P500 von 2003 bis 2007 im Gegensatz dazu eine klare bärische Flagge, die dann 2008 in einen finalen Sell off (c-Welle) bis 666 Punkten mündete.


Vergleich S&P500/ DOW JONES zum Beweis der Ungenauigkeit des DOW JONES im Jahr 2007

S&P500 - Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den linken Rand, auf die Jahre 2000, 2002, 2007 und 2009

DOW-JONES-BIG-PICTURE-Wichtiges-Entscheidungslevel-im-Fokus-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

DOW JONES - Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den linken Rand, auf die Jahre 2000, 2002, 2007 und 2009
und vergleichen Sie dies mit dem S&P500

DOW-JONES-BIG-PICTURE-Wichtiges-Entscheidungslevel-im-Fokus-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4

Daraus folgt, dass der S&P500 durchaus dauerhaft die 2987er Marke beachten könnte und dort nur unwesentlich überschießt, um schließlich nach einer Phase der Topbildung die Ziele 2350 und maximal 1800 anzusteuern bis zum Jahr 2025 (Stichwort: 6,2 Jahre Korrektur, auf 10 Jahre Anstieg folgt auf der Zeitachse eine Korrektur im Verhältnis des 61,8 % Retracements, also ca. 6,2 Jahre).

Währenddessen könnte der DOW JONES aber sogar noch 30000 erreichen, um sich dann erst seinen Zielen bei 21450, 19900 und 15370 zu widmen.

Das könnte dann so aussehen:

DOW-JONES-BIG-PICTURE-Wichtiges-Entscheidungslevel-im-Fokus-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-5

Besser wäre, der DOW JONES beachtet ziemlich genau die Kardinalmarke 26700 (Gegenstück zu S&P500 2987).


Fazit:
Wie man es auch dreht und wendet, die Konsequenz bleibt wie sie war:
Der US Markt hat den 10-jährigen Bullenmarktabschnitt, gemessen im marktbreiten S&P500 bei 2987 Punkten, am 3. von 3 möglichen Bullenmarktzielen (261 % Extension), wahrscheinlich beendet oder steht kurz vor dem Ende des langjährigen Bullenmarktabschnitt von 2009.
Die aktuellen US Kurse sind daher für mich klare strategische Verkaufskurse mit der Rückkaufoption bei S&P500 zu Indexkursen von 2350/1800 und im DOW JONES mit der Rückkaufoption zu 24150/19900/15350.

Das wird freilich nicht in der nächsten Woche erledigt (Stichwort 6,2 Jahre) und somit verwerfen Sie die Aussage nicht am Ende der nächsten Woche, nur weil entweder nach 7 Tagen gar nichts passierte oder der US Markt sogar noch weiter stieg.
Strategisch ist strategisch und nicht ultrakurzfristig. Dies zu verstehen ist aber Ihre Aufgabe und nicht meine.
Meine Aufgabe war es, Ihnen die mittefristige US Aktienmarktsituation zu erklären, was hiermit geschehen ist.
Nun sind Sie am Zuge. Viel Erfolg dabei!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

weitere interessante Beiträge von mir: