• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 23.967,43 $

BISHERIGE Tageskerze im Dow Jones: Ein long-legged Doji.

Intraday haben sie bisher alles nach "oben und unten abgeschossen", was nur geht. Was für die Analyse besonders zählt, ist der Tagesschlusskurs.

Dow Jones gefällt mir nicht.

Bärische SKS seit Ende Mai dieses Jahres. Nackenlinie bei 24.230 Punkten. Sie wurde vor ein paar Tagen am 10. Dezember nochmals mit Ach und Krach verteidigt. Seit Freitag und heute rutscht der Kurs erneut unter 24.230. Der Tag heute ist aber noch lang. US Tagesschluss ist um 22.00 Uhr unserer Zeit.

Diagnose: Erneut kurz vor dem Durchfallen nach unten. Am 18. und 19. Dezember findet der US Leitzinsentscheid statt, am 21. Dezember ist großer Verfallstermin. Beide Termine werden für sehr hohe Volatilität an den Märkten sorgen. Der Markt reagiert derzeit, wie ein schwer angeschossenes Wildschwein. Er ist unberechenbar.

21.940 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken.

Wenn Sie irgendwelche Fragen zur Handhabung von Guidants haben, stellen Sie diese gerne auf dem Hilfs-Desktop: https://go.guidants.com/#c/hilfe

DOW-JONES-Bricht-ein-steigt-Tumulthafter-Markt-uncut-version-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Industrial Average

Hier die Verlaufsskizze von Goldman Sachs für den S&P 500. S&P 500 und Dow Jones verlaufen sehr ähnlich. Sie weisen eine hohe positive Korrelation auf.

Die haben eine sehr gute Charttechnikerin. Kurzfristige Chartanalyse anbei. Sie erwarten also erst noch einen Zacken nach oben in Richtung 2.800 und dann neue Tiefs.