• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 28.213,51 $

Der steile Anstieg des Dow Jones Index seit dem Ende des Corona-Crashs mündete im Juni in eine Dreieckskonsolidierung, die Anfang August nach oben aufgelöst wurde. Der Index konnte in der Folge bis an und für einen kurzen Moment auch über die Hürde bei 28.892 Punkten steigen. Die kalte Dusche kam direkt im Anschluss in Form eines steilen Einbruchs Anfang September, der den Index direkt bis an den Support bei 27.572 Punkten und bereits knapp darunter einbrechen ließ. Seither versucht die Käuferseite, den Markt zu stabilisieren. Und kurz vor dem Fed-Entscheid heute Abend rückt ein wichtiger Widerstand in den Fokus.

Rutschgefahr unter 27.750 Punkten

Bislang war im Bereich von 28.250 Punkten schon mehrmals Schluss mit der Erholung. Sollte der Index nicht deutlich über 28.250 Punkte ausbrechen, besteht daher weiter die Gefahr, dass sich an diesem Punkt ein bärisches Doppelhoch ausbildet. Schon ein Abtauchen unter 27.750 Punkte wäre ein Zeichen von Schwäche und könnte in einen weiteren Abverkauf bis 27.447 und 27.572 Punkte münden.

Darunter wäre ein weiteres Verkaufssignal von hoher Tragweite aktiv, da damit die Seitwärtsspanne der letzten Wochen klar unterschritten wäre. Ein Rückfall auf 27.090 Punkte und darunter bis 26.800 Punkte wäre realistisch. Letztlich müsste man sich in diesem Fall auf eine mehrtägige Verkaufswelle bis 26.600 und 26.440 Punkte einstellen.

Etliche Hürden auf der Oberseite

Steigt der Dow dagegen über 28.250 Punkte, könnte es bei 28.350 und darüber bei 28.450 Punkten zu einem abrupten Ende des Anstiegs und einer weiteren Abwärtsbewegung unter 28.169 Punkte kommen. In diesem Fall wäre ein Bruch des Zwischentiefs bei 27.931 Punkten ein Indiz für die Fortsetzung des Abwärtstrends seit Anfang September.

Erst Kurse über 28.539 Punkten würden für eine Entspannung der Lage sorgen.

DOW-JONES-Die-wichtigsten-Kursmarken-zum-Fed-Event-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Index Chartanalyse (2-Stunden-Chart)