• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 21.052,53 $

In dieser kurzen technischen Betrachtung soll es nicht um kurzfristige Nuancen gehen, sondern um das große Bild. Eine Kerze steht für einen Monat, seit 2 Monaten fällt der Index wie ein Stein. Risikopositionen werden liquidiert, es läuft eine starke Marktbereinigung und die neue zugrundeliegende fundamentale Situation wird eingepreist: Der selbstverordnete, breite konjunkturelle Shutdown. Innerhalb von 2 Monaten hat der Dow Jones den Kursanstieg mehrerer Jahre zerstört.

Auf der charttechnischen Unterstützung bei 18.365 Punkten gelingt seit 2 Wochen eine technische Gegenreaktion. Mehr ist es bisher nicht. Hier gilt es den weiteren Verlauf nun engmaschig technisch zu bewerten. Es wäre wichtig, dass sich hier eine charttechnische Bodenbildung vollziehen kann! Sentiment- und Marktbreitedaten weisen darauf hin, dass eine Bodenbildung statistisch gesehen möglich wird. Auf der 18.365er Preismarke. Gut möglich, dass temporär neue Korrekturtiefs ausgebildet werden, aber ein Bodenbildungsprozess wird erwartet. Ein solcher Prozess benötigt Zeit. In dieser Zeit wird der Markt volatil wild um sich schlagen, so entstehen Böden.

Die nächsttiefere zentrale Unterstützung liegt bei 15.200 Punkten. Im Gegensatz zu älteren Krisen haben sich US Fiskalpolitik und Geldpolitik in nie dagewesener Art und Weise massiv in den Markt gestellt.

33.621 Trader folgen mir auf Guidants: Bitte hier klicken. Dort gibt es erheblich mehr von mir zu lesen! Melden Sie sich gerne geschwind kostenfrei an.