DOW Jones: 12.121 Punkte

Aktueller Tageschart (log) seit 09.05.06 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Gestern gab der DOW Jones um 1,29% auf 12.121 Punkte ab. Dabei wurde die kursführende Aufwärtstrendlinie seit August dieses Jahres bei 12.205 Punkten durchbrochen. Darüberhinaus ist auch im DOW Jones seit Mitte Oktober ein inverses fallendes Dreieck zu sehen, in das der Index gestern mit voller Wucht zurückgefallen ist. Wir rechnen mit einem relativ geschwinden Abverkauf bis auf 11.965 Punkte, wo die SELL Triggerlinie des beschriebenen Dreiecks verläuft. Oberhalb dieser Linie ist mit einer volatilen Seitwärtskorrektur zu rechnen. Der Kurs kann auf diesem Unterstützungslevel wie ein Bällchen hin und her dotzen. Sollte die 11.965 aber gebrochen werden, würde dies eine Konsolidierungsausdehnung einleiten in Richtung 11.750 Punkte.

Mit dieser Analyse wenden wir unser charttechnisches Bias für den DOW Jones ähnlich wie für die anderen besprochenen europäischen und US Indizes von direkt bullisch auf temporär (!) neutral bis bärisch. Die Jahresendrallye dürfte sich erst einmal festfahren.

Zur Wiederholung:

Die übergeordneten mittel- bis langfristigen charttechnischen Kursziele für den DOW Jones liegen bei 14.150, 16.000 und 20.000 Punkten. Sie haben weiter Bestand.

Harald Weygand - Head of Trading von GodmodeTrader.de