Seit dem zweiwöchigen Sell Off pendelt sich das Kursgeschehen im Dow Jones und S&P 500 Index aus. Im Dow Jones ist ein symmetrisches Korrekturdreieck zu erkennen. An dessen Oberkante bei 25.435 Punkten prallt der Index heute nach unten ab. Der Spielraum in der Dreiecksspitze ist überschaubar, je länger sich der Kurs in die Spitze hineinbewegt, desto weniger wahrscheinlich ein Ausbruch nach oben.

ANZEIGE

Aber warten wir es einfach ab. Auf die Kontraktion des Kursgeschehens dürfte in Bälde Expansion, ein Breakout, folgen. Bullisch wäre ein dynmamischer Anstieg über 25.510 Punkte. Sollte der Index unter 24.215 Punkte fallen, würde sich das mittelfristige Chartbild deutlich verschlechtern.

Über 18.500    Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken. Auf Guidants melde ich immer zuerst, wenn ich neue Signale im Markt sehe.

Bedienungsanleitung für Guidants: Bitte hier klicken

DB Dow Jones Chart1 
DB Dow Jones Chart2