ANZEIGE

Der Kursverlauf seit Ende Februar zeigt Konturen einer Spider Top Trendwendeformation. Ein solches könnte eine Korrektur ankündigen. Die Bollingerbänder ziehen sich bereits zu, was auf eine bevorstehende Ausbruchbewegung hinweist. In welche Richtung steht allerdings nicht fest! Bei 20.700-20.730 Punkten liegt ein Unterstützungsbereich in dem Index, ebenso darüber bereits bei 10.800 Punkten.

Würde mich nicht wundern, wenn sie die 20.800 brechen und eine Korrektur andeuten, dann aber im 20.700er Bereich wieder stabilisieren.

Wie im Titel geschrieben ... volatiles Gezappel.

DOW-JONES-Volatiles-Gezappel-zu-erwarten-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
DB Dow Jones

„Das große GodmodeTrader-Handbuch“ geht in die nächste Runde! In Band 2 plaudern gleich sieben Top-Trader aus dem Nähkästchen und verraten Ihnen bewährte Strategien aus ihrem Handelsalltag. Neben dem klassischen Trading liegt ein weiterer Schwerpunkt auf Investments. Einsteiger wie Profis profitieren gleichermaßen von unserem Handbuch. Überzeugen Sie sich selbst! Die genauen Inhalte und eine Leseprobe finden Sie hier.