• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 27.500,89 $

Der Dow Jones markierte am 19. Februar 2020 ein Allzeithoch bei 29.568 Punkten. Anschließend geriet der Index massiv unter Druck und fiel bis 23. März 2020 auf ein Tief bei 18‘213 Punkten. Ausgehend von dieser Marke drehte der Index wieder nach oben und kletterte zunächst auf 27.580 Punkten. Nach einer anschließenden Konsolidierung kam es ab 05. August und dem Ausbruch aus der Konsolidierungsformation zur Rallyfortsetzung. Am 03. September notierte der Index im Hoch bei 29.199 Punkten, also nur noch wenig unter seinem Allzeithoch. In den letzten drei Handelstagen kam es zu einem deutlichen Rückschlag. Gestern fiel der Index sogar knapp unter das wichtige Zwischenhoch bei 27.580 Punkten zurück. Allerdings liegen knapp unter dieser Marke mehrere kleine Unterstützungen. Die letzte ist der EMA 50 bei 27.298 Punkten. Im europäischen Handel wird der Index gegen 11.05 Uhr wieder über 27.580 getaxt.

Noch haben die Bullen Chancen

Das Chartbild des Dow Jones wirkt nach den Verlusten der letzten Tage angeschlagen. Aber noch gibt es keine größeren Verkaufssignale.

Die Long-Szenarien: im bullischen Fall dreht der Index im Unterstützungsbereich um 27.580-27.298 Punkte wieder nach oben und unternimmt einen neuen Anlauf auf das Allzeithoch bei 29.568 Punkten.

Die Short-Szenarien: Sollte dieser Unterstützungsbereich aber stabil durchbrochen werden, würden weitere Abgaben in Richtung des EMA 200 bei aktuell 26.300 Punkten drohen.

DOW-JONES-Wie-stehen-die-Chance-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Dow Jones Industrial Average

DOW-JONES-Wie-stehen-die-Chance-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!