Nach der jüngsten Betrachtung ("DRÄGERWERK - Aktie nimmt Widerstand ins Visier") zog die Aktie direkt weiter gen Norden hin durch, kam jedoch zuletzt wieder etwas deutlicher unter Druck. Wie ist die mittelfristige Situation im Wochenchart und die kurzfristige Chartsituation im Tageschart der Aktie einzustufen?

Artikel wird geladen