ANZEIGE

Die Drägerwerk-Aktie befindet sich seit dem Allzeithoch bei 123,70 EUR aus dem April 2015 in einer Abwärtsbewegung. Diese führte den Wert bis Oktober 2018 auf ein Tief bei 43,66 EUR. Nach diesem Tief schwenkte die Aktie in eine Seitwärtsbewegung. Diese lässt sich bisher als aufsteigendes Dreieck beschreiben. Die obere Durchbruchslinie liegt bei 53,85 EUR. Der Aufwärtstrend seit Oktober, der das Dreieck auf der Unterseite begrenzt, verläuft heute bei ca. 46,60 EUR. Aktuell nähert Dräügerwerk sich der oberen Begrenzung des Dreiecks an, notiert aber noch ein Stück weit entfernt.

Ein mittelfristiges Kaufsignal ergäbe sich erst, wenn sich Drägerwerk über 53,85 EUR etablieren würde. Erst dann wäre ein Boden vollendet und die Aktie könnte in Richtung 58,50 und 66,42 EUR ansteigen. Sollte es allerdings zu einem Rückfall unter 46,60 EUR kommen, wäre der Bodenbildungsversuch vermutlich gescheitert und neue Tiefs würden möglich werden.

Drägerwerk-Aktie