Nach dem in der letzten Analyse anvisierten Zielkontakt dreht der Wert aktuell wieder schwungvoll nach unten. Die Erholung könnte tatsächlich am Novemberhoch bei 53,85 EUR enden und eine neue Abwärtswelle starten. Bei 47,00 - 47,30 EUR liegt jetzt noch eine potenzielle Aufwärtstrendlinie als Auffangzone, darunter drohen Abgaben zum Tief bei 43,66 und zum Support bei 40,70 - 41,20 EUR.

Erst ein Anstieg per Tagesschlusskurs über 55,00 EUR würde weiteres Erholungspotenzial bis 58,50 EUR eröffnen. Darüber hinaus wäre Platz bis ca. 64,50 - 65,00 EUR.


Neu auf Guidants: Sparen Sie sich die Produktsuche! Emittieren Sie mit my.one direct in zwei Minuten Ihr individuelles HVB-Hebelprodukt und handeln Sie direkt via Guidants - jetzt testen!


DRÄGERWERK-War-es-das-mit-der-Erholung-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Drägerwerk Vz Aktie