• 1&1 Drillisch AG - Kürzel: DRI - ISIN: DE0005545503
    Börse: XETRA / Kursstand: 15,380 €

Anfang 2018 erreichte die 1&1-Drillisch-Aktie ein Hoch an der 70,00 EUR-Marke. Seitdem haben jedoch die Bullen nichts mehr zum Lachen gehabt, denn die Abwärtsbewegung verlief seitdem lehrbuchmäßig in einem Abwärtstrendkanal. Dieser wurde in der vergangenen Woche deutlich unterschritten. In dieser Woche setzte sich der Ausverkauf zunächst weiter fort, doch nun könnte bullische Situation entstehen.

Verlaufstief bei 13,29 EUR

Mit dem Bruch der 20,00 EUR-Marke gab es eine Trendbeschleunigung der Abwärtsbewegung. Bei diesem Ausverkauf markierten die Wertpapiere ein neues Verlaufstief bei 13,29 EUR. Aktuell steht der Titel wieder über der 15,00 EUR-Marke. Der letzte Wochenschlusskurs lag unter dieser Marke. D.h. der Wert steht aktuell höher als zu Wochenbeginn. Sollte sich diese bullische Wochenkerze durchsetzen, könnte eine Erholung in Richtung 20,00 EUR starten. Für dieses Szenario darf die Aktie jedoch nicht mehr ein neues Tief unter 13,29 EUR markieren.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


DRILLISCH-Bärenfalle-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Drillisch AG