Nach der jüngsten Betrachtung zum MDAX-Wert aus der vergangenen Woche ("DÜRR - Aktie fällt auf neues Jahrestief") hieß es zunächst abwarten bei Dürr, es gab kein präferiertes Szenrio aus charttechnischer Sicht für die Aktie. Dies hat sich mittlerweile wieder geändert. Wie ist die mittel- und kurzfristige Chartsituation einzustufen bei Dürr?

Artikel wird geladen