• Dürr AG - Kürzel: DUE - ISIN: DE0005565204
    Börse: XETRA / Kursstand: 27,620 €

Hier ein Update zu der kürzlich verfassten Analyse (DÜRR - Die Bullen bleiben dran, oder?).

Das Ergebnis dieser Betrachtung lautete:

Die heutigen Verluste entstehen an einem markanten Level, weshalb es kurzfristig ungemütlich werden könnte. Auf mittelfristige Sicht jedoch dominieren weiter die Käufer und das Kursziel liegt bei 26,30 EUR. In diesem Bereich würde in der Folge ein erneuter Richtungsentscheid anstehen.

Dieser Richtungsentscheid wurde nun zugunsten longorientierter Anleger gefällt.

Neue Ziele auf der Oberseite

Durch die Gewinne der letzten Tage wurde der Widerstand bei 26,31 EUR erfolgreich überwunden. Damit sieht das Chartbild jetzt auch auf mittelfristige Sicht wieder bullisch aus. Das nächste Kursziel liegt beim Kumulationswiderstand bei ca. 31 EUR. Bei zu diesem Kurslevel wäre der Weg aus technischer Sicht nun geebnet. Bei 31,38 EUR steht dann der nächste Richtungsentscheid an, sogar auf längere Sicht. Denn die Aktie befindet sich bei seit Oktober 2017 in einem Abwärtstrend. Bei diesem Niveau trifft der Anteilsschein auf die Trendlinie dieses Trends und auf einen horizontalen Widerstand. Hochspannung wäre hier garantiert.

Würde die Aktie noch einmal einen Stopp einlegen und etwas zurücksetzen, so wären Verkäufe bis maximal 24 EUR hinnehmbar. Idealerweise würden aber soweit keine Verluste mehr zugelassen und das gegenwärtige Momemtum ausgenutzt werden. Würde ein Rücklauf bis 26,31 EUR stattfinden, würde sich hier ein interessantes Einstiegsniveau darbieten.

Fazit: Die Wertpapiere von Dürr sind wieder bullisch unterwegs. Erleiden Anleger jetzt keinen Schwächeanfall, dürften Kurse um die 30 EUR bald erreicht werden.

DÜRR-Dynamische-Kaufwelle-in-vollem-Gange-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Dürr - Aktie

Weitere interessante Artikel:

COCA-COLA - Hier verzweifeln die Bullen

RWE - Regentschaft der Käufer hält an

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.