• Dürr AG - Kürzel: DUE - ISIN: DE0005565204
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,620 €

In der letzten Analyse standen alle Zeichen weiter auf nordwärts, doch diesem Plan wurde ein Strich durch die Rechnung gemacht. Nachdem 28,50 EUR erreicht wurden, entschieden sich Marktteilnehmer für einen Richtungswechsel und die Aktie tauchte ab. Auch die kürzlich platzierte Wandelanleihe über 150 Millionen Euro verbesserte die Situation nicht, im Gegenteil. Knapp 6 % rauschten die Wertpapiere nach unten und testeten direkt den wichtigen Support bei 23,88 EUR. Seither jedoch konnte sich stabilisiert und die Abschläge fürs Erste gestoppt werden. Könnte damit bald wieder was auf der Oberseite gehen?

Abwarten als beste Option

Aktuell befindet sich die Dürr-Aktie zwischen zwei wichtigen Kursleveln. Einmal dem Widerstand bei 26,31 EUR und auf der Unterseite bei 23,88 EUR. Die EMAs befinden sich genau zwischen und bilden im bisherigen Handelsverlauf die Grenzen der Handelsspanne. Somit sind gegenwärtig beide Richtung möglich, weshalb sich zwei Szenarien ergeben:

Bullische Variante

Kann in den kommenden Handelstagen an den heutigen Verlauf angeschlossen und über 26,31 EUR angestiegen werden, so wird ein kurzfristiges Kaufsignal mit dem Ziel 26,31 EUR generiert.

Bärische Variante

Bei einem Bruch des EMA200 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der Support bei 23,88 EUR angelaufen. Hier könnte ein Turnaround erfolgen, doch bleibt dieser aus, muss mit einem Rückfall auf 22 EUR gerechnet werden.

Fazit: Bei der Aktie des Maschinenbauers ist aktuell nicht klar, welche Richtung Anleger einschlagen wollen. Werden die genannten Levels erreicht und per Tagesschluss über-, bzw. unterschritten, so können Einstiege vorgenommen werden. Kursalarme setzen.

DÜRR-In-Lauerstellung-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Dürr - Aktie

Weitere interessante Artikel:

BILFINGER - Rettung in letzter Sekunde?

ARCELORMITTAL - Cleveland-Cliffs-Deal beflügelt

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.